zum Inhalt

Finanzmarktgespräche

UnGleichheit

-

Wer spart, verliert durch niedrige Zinsen; wer investiert, gewinnt dadurch. An der Frage, wie gerecht oder ungerecht Finanz- und Kapitalmarkt gestaltet sind, scheiden sich die Geister. Nützen sie nur den Reichen? Oder profitieren nicht doch alle Menschen von einem Finanzsystem, das die Wirtschaft stützt? Welche Taten können die Akteure am Finanzmarkt der Ungleichheitsdebatte folgen lassen? Welche Konsequenzen müssen gezogen werden?

Die Finanzmarktgespräche gehen dem Zusammenspiel von UnGleichheit und Finanzwirtschaft in verschiedenen Themenbereichen nach: Wissen alle BürgerInnen ausreichend Bescheid, wie sie von Finanzdienstleistungen profitieren können? Erfüllt die internationale Finanzarchitektur noch die Anforderungen, die Entwicklungsländer und neue Akteure an sie stellen? Ist die europäische Finanzarchitektur zukunftsfähig?

Finanzexpertinnen und -experten werden diese Fragen in Plenarveranstaltungen und in interaktiven Höhenfrühstücken mit dem Publikum vertiefen.

Finanzmarktgespräche

Timetable einblenden

Supporting Partner

  • WKO Bank - Versicherung
  • BMF
  • ÖNB
  • Horváth & Partners
  • Jupiter
  • Santander

Media Partner

  • Der Standard

Principal Partners European Forum Alpbach 2015

  • Tirol
  • Österreichische Lotterien
  • BMW

Event Partners

  • Austrian
  • Postbus
  • Lenzing Papier
  • Xerox
  • NEC
  • APA
  • Ö1