zum Inhalt
Header Image

Mediengespräche

Grenzüberschreitungen zu einem gemeinsamen Europa

-

Das größere Europa ist eine dramatische Herausforderung für die Medien: Handelsbarrieren und Reisebeschränkungen fallen, doch Sprachgrenzen bleiben. Regionale Widerstände gegen einen europäischen Zentralismus nehmen zu. Demokratie braucht öffentliche Meinung, die über die Medien hergestellt wird. Wie kann sie aber über nationale Grenzen hinaus entstehen und wirksam werden? Mit welchen Hindernissen hat der Transfer von Informationen zu kämpfen? Wie interessant ist Europa und wie interessant kann es für den einzelnen Konsumenten von Presse, Radio und Fernsehen gemacht werden? Die Alpbacher Mediengespräche 2004 stellen sich der neuen Situation Europas und stoßen einen Denkprozess an, der Medienmacher und Medienkonsumenten noch intensiv beschäftigen wird.

Mediengespräche

Timetable einblenden