zum Inhalt

New Narrative: Ein neues Leitmotiv für Europa

-

Drei von vier Österreicherinnen und Österreichern glauben, dass sich die Europäische Union in die falsche Richtung entwickelt. Viele Bürgerinnen und Bürger haben das Vertrauen in die EU verloren. Dieses Vertrauen muss die EU zurückgewinnen. Populistische und nationalistische Lesearten durchlaufen oft die Diskussionen über Europa, aber die EU darf die Diskussion nicht diesen Stimmen überlassen. Darauf haben sich KünstlerInnen, Intellektuelle und WissenschafterInnen in dem Aufruf "Ein neues Leitmotiv für Europa" geeinigt, der sich als Beitrag und Katalysator für weitere Diskussionen versteht. In Wien haben die Vertretung der Europäischen Kommission gemeinsam mit dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres bereits im Jänner einen Dialog mit jungen BürgerInnen organisiert. Vier Monate später möchten wir die Frage nach dem neuen Leitmotiv für Europa wieder aufgreifen und damit eine Brücke zum Europäischen Forum Alpbach schlagen, dessen Politische Gespräche dieses Jahr ebenfalls unter dem Motto "New Narrative for Europe" stehen. Reden Sie mit, es geht um die Zukunft Europas!

Termin: Dienstag, 13. Mai 2014, 17.00 – 19.00 Uhr
Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien
Sprache: Deutsch (ohne Übersetzung)

17.00 Uhr: Begrüßung und Moderation: Richard Kühnel,
Kommissionsvertreter in Österreich

Impulsreferat: Franz Fischler, Präsident, Europäisches Forum Alpbach

17.20 Uhr: Podiumsdiskussion mit

In Zusamenarbeit mit dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments und der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich sowie dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres.