zum Inhalt

Politische Gespräche

Wieviel UnGleichheit verträgt Europa?

-

Krisen waren in der Vergangenheit oft förderlich für die Vertiefung der europäischen Integration. Heute überlagern häufig nationale Interessen den Willen zur Stärkung der politischen Union. Ähnlich verhält es sich in der Außen-, Sicherheits- und Asylpolitik, wo oft nicht akkordierte Entscheidungen einzelner Mitgliedsstaaten, insbesondere der "Großen", zu beobachten sind. Wie können sich die EU-Mitgliedstaaten angesichts dieser institutionellen und politischen Ungleichheit auf gemeinsame Ziele einigen?

Bei den Politischen Gesprächen bieten wir eine internationale Plattform, um diese und andere Fragen zu diskutieren. Die TeilnehmerInnen werden ihre Ansichten in zwanzig interaktiven Breakout Sessions über die Auswirkungen von Ungleichheit auf Demokratie, europäische Integration und Nachhaltigkeit austauschen und Änderungsvorschläge erarbeiten. In den Alpbacher Politik Labs lernen junge politische Führungskräfte die relevanten Trends und Praktiken in der Politik kennen. In der Alpbach-Laxenburg Gruppe erarbeiten internationale ExpertInnen Antworten auf die entscheidenden Fragen der nachhaltigen Entwicklung in einem informellen, aber intellektuell herausfordernden Rahmen.

Hinweis: Weitere Informationen zu den Alpbach Politics Labs finden Sie hier.

Politische Gespräche

Timetable einblenden

29.08.2015

18:00 - 19:30Der "Grand Bargain" der humanitären Hilfe: Wie bringt man mehr Hilfsmittel auf und macht diese wirksamer?Partner

30.08.2015

11:00 - 12:00Genozid: Terminologie, Dimension, PräventionPartner
14:00 - 16:00EröffnungPlenary
16:30 - 18:00Durchwursteln oder neu starten?Plenary
18:30 - 20:00Frieden und Sicherheit in instabilen Zeiten bewahrenPlenary
19:30 - 21:00Sicherheitspolitik im FokusPartner
20:00 - 22:00EmpfangSocial
22:00 - 23:30Junge Talente - Los ColoradosCulture

31.08.2015

08:00 - 09:00HöhenfrühstückBreakout
09:30 - 12:00Breakout Session 01: Erfolg! Wie wir Europa verändern könnenBreakout
09:30 - 12:00Breakout Session 02: Journalismus in Kriegszeiten: Der Fall UkraineBreakout
09:30 - 12:00Breakout Session 03: Verpasste Chancen: Wege zum Radikalismus?Breakout
09:30 - 12:00Breakout Session 04: Österreich in der EU: 20 Jahre Erfahrungen und ErwartungenBreakout
09:30 - 12:00Breakout Session 05: Energiearmut beseitigen: Ungleichheit reduzierenBreakout
09:30 - 12:00Breakout Session 06: Neue Paradigmen für die europäische SicherheitBreakout
09:30 - 12:00Breakout Session 07: Gleiche Chancen für alle in der EU?Breakout
09:30 - 12:00Breakout Session 08: Ungleichheit der Ergebnisse und Ungleichheit der Möglichkeiten: Inkompatible Kehrseiten derselben Münze?Breakout
09:30 - 12:00Breakout Session 09: Interoperabilität in der Humanitären Hilfe: Von Koexistenz zur KooperationBreakout
09:30 - 12:00Breakout Session 10: Junge Flüchtlinge in Europa: Verpasste Möglichkeiten - Chancen für die Zukunft?Breakout
12:00 - 13:30MittagsempfangSocial
13:30 - 16:00Breakout Session 11: Inklusivität: Der Schlüssel zum nachhaltigen WohlstandBreakout
13:30 - 16:00Breakout Session 12: Autoritarismus auf dem Vormarsch: Ein neuer globaler Konkurrent für DemokratieBreakout
13:30 - 16:00Breakout Session 13: Der ungleiche Staat: Wie Ungleichheit die Kreativität der Gesellschaft einschränkt und wie wir Wandel herbeiführenBreakout
13:30 - 16:00Breakout Session 14: Integration von Menschen | Wissen | Potential: Die Anerkennung der Fähigkeiten von MigrantInnenBreakout
13:30 - 16:00Breakout Session 15: Die EU Mitgliedstaaten: Riesen, Zwerge und die dazwischen?Breakout
13:30 - 16:00Breakout Session 16: Mehr Gemeinschaft in der Europäischen VerteidigungBreakout
13:30 - 16:00Breakout Session 17: Wie kann man TTIP zum Vorteil aller gestalten? Der Weg zu einer gerechten WelthandelsordnungBreakout
13:30 - 16:00Breakout Session 18: Nachhaltige Entwicklungsziele: Warum soll's Europa kümmern?Breakout
13:30 - 16:00Breakout Session 19: Die Ungleichheit des KlimawandelsBreakout
13:30 - 16:00Breakout Session 20: Politik spielend entscheidenBreakout
17:00 - 18:30Sackgasse Europa? Asyl- und Flüchtlingspolitik auf dem PrüfstandPlenary
19:00 - 20:30Die EU und Russland: Rivalen, Gegner, Partner?Plenary
21:00 - 22:30ABGESAGT - Late Night Talk: Islam, "Islamischer Staat" und GewaltPlenary

01.09.2015

09:00 - 09:30UnWürdePlenary
09:30 - 10:15Existentielle RisikenPlenary
10:45 - 12:15Nachhaltige Entwicklungsziele: Vom Plan zur UmsetzungPlenary
12:15 - 12:30SchlusswortePlenary

Scientific Partner

Supporting Partner

Media Partner

As Well As

Principal Partners European Forum Alpbach 2015

  • Tirol
  • Österreichische Lotterien
  • BMW

Event Partners

  • Austrian
  • Postbus
  • Lenzing Papier
  • Xerox
  • NEC
  • APA
  • Ö1