zum Inhalt
Header Image

Rechtsgespräche

Rechtsakzeptanz im freien Fall?

-

Ein funktionierendes Rechtssystem gilt als einer der drei politischen Eckpfeiler der Demokratie. In jüngster Zeit werden in der Öffentlichkeit immer häufiger Fälle der Missachtung von Gesetzen oder gerichtlichen Urteilen thematisiert. Oft wird beklagt, dass die Achtung vor dem Rechtsstaat in Österreich und Europa sinkt. Doch was steckt hinter dem scheinbaren Verfall der Rechtsakzeptanz? Werden rechtliche Bestimmungen tatsächlich nicht ernst genug genommen? Welche Rolle spielen Werte und Gesinnungen? Welche Erwartungen hat die Jugend an den Rechtsstaat? Oder ist das Abrechnen mit dem Staat nur ein weiteres Abrechnen mit der Politik?

Die neu etablierten Alpbacher Rechtsgespräche des Europäischen Forums Alpbach widmen sich dem Thema "Rechtsakzeptanz im freien Fall?". Ausgewählte ExpertInnen aus Wissenschaft, Justiz und Politik beleuchten in vier Plenarveranstaltungen und einer Special Lecture die Thematik unter anderem aus zivil-, straf- und verfassungsrechtlicher Perspektive.