zum Inhalt

Rechtsgespräche

Erfahrungen mit dem Recht - Öffentlichkeit als Wert?

-

Die Alpbacher Rechtsgespräche fanden 2012 erstmals statt und widmen sich im Diskurs mit ausgewählten ExpertInnen aus Wissenschaft, Justiz und Politik rechtspolitischen Themen aus zivil-, straf- und verfassungsrechtlicher Perspektive.

Rechtssysteme stabilisieren unsere pluralistischen Gesellschaften und machen Übereinkünfte verbindlich. Im kritischen Diskurs über das Recht können sich daher demokratische Veränderungswünsche und Gestaltungsanliegen entwickeln. Dabei besteht die Herausforderung darin, basierend auf sich verändernden Grundwerten, eine Balance aus Fortschritt und Erhaltung wertvoller Traditionen zu schaffen.

2013 werden sich die Alpbacher Rechtsgespräche mit dem Thema "Erfahrungen mit dem Recht - Öffentlichkeit als Wert?" auseinandersetzen und dabei unter anderem folgende Fragen beleuchten: Kommt das Recht bei den BürgerInnen an? Gibt es eine hinreichende Öffentlichkeit in der europäischen Rechtssetzung? Welche Probleme und Lösungsansätze ergeben sich im Bereich der Internet Governance? Wie viel Transparenz ist in der Normsetzung und der Normanwendung möglich? Und welche Ziele verfolgt die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit im Rechtsbereich?