zum Inhalt
Header Image

Reformgespräche

Veränderungen in Europas Wirtschafts-, Lebens- und Arbeitsraum. Hoffnungen, Ängste, Zuversicht

-

Die globale Wirtschaft verändert sich rasch. Viele Unternehmen vollziehen diesen Wandel erfolgreich mit. Von Veränderungen sind aber immer auch Menschen betroffen, immer häufiger werden Erwerbsbiographien unterbrochen. Wie wirkt sich das auf die Identität der Menschen aus? Ist (De-)Regulierung - und welche - die Antwort auf weltweite wirtschaftliche Probleme? Sind neue Formen von Regulierung denkbar im Sinne eines fairen Wettbewerbs? Was bedeutet dies für Umwelt und Energieversorgung angesichts endlicher Ressourcen und drängenden Problemen in der Klimapolitik? Und wie erreichen wir eine Balance zwischen Stabilität und Flexibilität? Braucht die notwendige Bereitschaft zur Veränderung das Vertrauen in die Stabilität der persönlichen sozialen Sicherheit?

Reformgespräche

Timetable einblenden

21.08.2006

14:00 - 14:15EröffnungPlenary
14:15 - 16:00Sorge um Existenz, um Arbeitsplatz, um Ressourcen. Wissenschaftliche Analyse - Politische AntwortenPlenary
16:30 - 18:30Wirtschaftsraum: Fairer Wettbewerb, Menschenrechte im Globalisierungsprozess, Standortfragen, Sicherheit durch Regulierung?Plenary
18:30 - 19:00Empfang gegeben von FOPI - Forum der Forschenden Pharmazeutischen IndustrieSocial
19:00 - 20:30Special Lecture: Hat die EU ein Image-Problem?Plenary

22.08.2006

09:00 - 10:30Lebensraum: Energie und UmweltPlenary
11:00 - 12:30Arbeitswelt der Zukunft: Sicherheit durch soziale Gesundheit. Europäisches Sozialmodell auf dem PrüfstandPlenary
12:45 - 14:00Ladies' Lounge (nur mit Anmeldung: fiw@wko.at)Plenary
14:30 - 18:00Arbeitskreis 01: Rollenbilder - GeschlechterrollenBreakout
14:30 - 18:00Arbeitskreis 02: Ohne Forschung keine Sicherheit: Vom Patientenrecht auf medizinischen FortschrittBreakout
14:30 - 18:00Arbeitskreis 03: Das magische Dreieck der Infrastrukturliberalisierung: Markt - Regulierung - DaseinsvorsorgeBreakout
14:30 - 18:00Arbeitskreis 04: Familie, Schule, Betrieb. Wo sind die Kraftfelder der Zukunft? - Plädoyer für eine aktivierende ArbeitsmarktpolitikBreakout
14:30 - 18:00Arbeitskreis 05: Günstig - Sicher - Sauber: Energiepolitische Strategien für ÖsterreichBreakout
14:30 - 18:00Arbeitskreis 06: Potential MitarbeiterbeteiligungBreakout
20:30 - 23:30Empfang gegeben von WKÖ - Wirtschaftskammer Österreich und FOPI - Forum der Forschenden Pharmazeutischen IndustrieSocial

23.08.2006

10:00 - 12:30Politische PerspektivenPlenary
12:30 - 12:45SchlusswortePlenary