zum Inhalt
Header Image

Technologiegespräche

Vertrauen in der Krise? Zukunft gestalten

-

Seit 26 Jahren finden die Alpbacher Technologiegespräche als eigenständige Veranstaltungsplattform im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach statt und sind zu einem wichtigen Markenzeichen in der österreichischen Technologiepolitik geworden.

Die Aktualität der Finanz- und Wirtschaftskrise spiegelt sich auch in der Themenstellung unserer Veranstaltung wider:  Vertrauen in der Krise - Zukunft gestalten präsentiert zahlreiche Plenarreferate, elf Arbeitskreise und zwei Sonderveranstaltungen. Drei österreichische Bundesministerinnen und -minister, drei Nobelpreisträger und TopexperteInnen aus Europa, Asien und den USA werden auch heuer wieder im Ambiente eines romantischen Bergdorfes technologiepolitische Akzente setzen.

Aber nicht nur die Wirtschaftskrise beherrscht den Inhalt unserer Veranstaltung. Der Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft wie auch die Kreativität und das  Jahr der Astronomie sind weitere zentrale Themenstellungen. Junior Alpbach und die Ö1 Kinderuni sind bereits zu einem fixen Bestandteil der Technologiegespräche geworden.

Die steigende Zahl an TeilnehmerInnen der letzten Jahre bestätigt den erfolgreichen Weg des  Cross-Overs der Forschungs- und Entwicklungspolitik mit anderen Themen. Zahlreiche Sponsoren fördern die Alpacher Technologiegespräche, dafür gilt ihnen besonderer Dank.

Technologiegespräche

Timetable einblenden

27.08.2009

10:00 - 12:30Technologiebrunch der Tiroler ZukunftsstiftungSocial
13:00 - 13:10Eröffnung durch das Europäische Forum AlpbachPlenary
13:10 - 14:00EröffnungsreferatePlenary
14:00 - 16:00Wege aus der Krise - neue Perspektiven durch Forschung und Innovation?Plenary
16:30 - 18:00Die Zukunft der StammzellenforschungPlenary
20:00 - 21:30Blick in die Vergangenheit - das Rätsel unserer HerkunftPlenary
21:30 - 23:30Abendempfang gesponsert durch Forschung Austria in Kooperation mit der GFF und dem BMVITSocial

28.08.2009

09:00 - 15:30Arbeitskreis 01: Können wir unseren Nahrungsmitteln vertrauen?Breakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 02: Forschungs-, technologie- und innovationspolitische (FTI) Strategien im internationalen VergleichBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 03: "Säen und Ernten" in der bio(techno-)logischen Forschung: Vom atomaren Bauplan der Proteine zur Entwicklung neuer Arzneimittel und ihrer klinischen AnwendungBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 04: Biomedical and Pharmaceutical Engineering - Schlüsseltechnologien des 21. JahrhundertsBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 05: Infratech - Krise als ChanceBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 06: Kreativität - Treibstoff der Wissensgesellschaft?Breakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 07: Creative Industries vs. Old Economy: Wohin steuert die Wirtschaft?Breakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 08: Universitäten: Verantwortung für die ZukunftBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 09: Vertrauen in die Zukunft - Investieren in die ForschungBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 10: Digital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und VerwaltungBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 11: E-Mobility AustriaBreakout
09:00 - 18:00Junior Alpbach - Wissenschaft und Technologie für junge MenschenBreakout
09:00 - 15:00Technologieworkshop: Trend-Radar Gesellschaftliche EntwicklungenBreakout
09:00 - 15:00Ö1 Kinderuni Alpbach - Wissenschaft und Technologie für KinderBreakout
10:00 - 15:00Sonderveranstaltung: Positionierung Österreichs im internationalen WissensraumBreakout
16:30 - 17:45Kreativität. Wie Kinder lernen - Lernen wie die Kinder?Plenary
18:15 - 20:00Innovative Forschungsstandorte - Regionen im WettbewerbPlenary

29.08.2009

09:30 - 10:45Vertrauen in die Wissenschaft? Integrität in der wissenschaftlichen ForschungPlenary
10:45 - 11:30Die Zukunft des Universums - Perspektiven für Astrophysik und KosmologiePlenary
12:00 - 13:00I-Brain - die technologische Evolution des Gehirns?Plenary
13:00 - 13:15Abschluss-StatementPlenary
13:15 - 14:00Imbiss zum Abschluss der VeranstaltungSocial