zum Inhalt

Entscheidungsfindungen in der EU

Entscheidungsfindungen in der EU

-

Ständig ist die Rede von Europa und der Europäischen Union - aber wissen wir wirklich, was sie ist und wie sie funktioniert? Haben wir das Basiswissen, das es braucht, um die komplexen Vorgänge in der EU nachvollziehen und verstehen zu können?

Dieses Jahr widmen sich zwei Veranstaltungen der institutionellen Struktur der EU und gehen der Frage nach, wie Entscheidungsfindungen in der Europäischen Union zustande kommen. Wer darf mitreden? Wer hat welche Aufgaben? Und wie findet man gemeinsam zu einer Lösung? In der Einführungsveranstaltung am Sonntag, den 18. August sollen genau diese Fragen auf anschauliche Weise beantwortet werden. VertreterInnen der jeweiligen EU-Institutionen nehmen dazu Stellung und bieten anschließend in einem informellen Get Together die Möglichkeit, offen geblieben Fragen über die EU und ihre Akteuren zu klären.Am Samstag, den 24. August, laden wir dazu ein, nicht nur darüber zu sprechen, sondern die Entscheidungsfindungs-prozesse in der EU selbst zu erleben. Im Zuge eines Planspiels werden diese Vorgänge anhand eines aktuellen Themas simuliert.

Anmerkung: Beide Veranstaltungen finden in englischer Sprache statt.

Die vorläufige Anmeldung zum Planspiel ist bis 17. August 2013, 22:00 Uhr unter folgendem Link möglich: http://goo.gl/waOGDv