zum Inhalt

Dr. Albrecht BECKER Professor, Institut für Rechnungswesen, Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

CV

 Studium der Sozialwissenschaften an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg
 Visiting Scholar am Economic Research Institute der Stockholm School of Economics
 Promotion ("Die Rationalität strategischer Entscheidungsprozesse") und Habilitation ("Controlling als reflexive Steuerung von Organisationen") an der Freien Universität Berlin
 seit September 2002 Professor für Betriebliches Rechnungswesen an der Universität Innsbruck
 
 Forschungsschwerpunkte:
 - Controlling als organisationale Praxis: Umgang mit und die Wirkung von Controlling in Organisationen, Fragen der Sinnkonstitution, der Legitimierung von Handeln sowie der Durchsetzung mit und durch Controlling und Controllinginstrumente.
 - Vergleichende Controllingforschung: Obwohl die Controllinginstrumente und  systeme weltweit weitgehend identisch sind, unterscheidet sich die Controllingpraxis in unterschiedlichen kulturellen Räumen und Ländern häufig deutlich. Im Rahmen dieser Forschung wird die Interaktion von Controllingpraxis mit ihrem kulturellen institutionellen Kontext (z.B. Ausbildungsinstitutionen) vergleichend untersucht.
 - Wissen und Lernen in Organisationen: Die Bedeutung von Wissen und Lernen in Organisationen wird insbesondere in Hinblick auf die Rolle von Metawissen (Wissen über Wissen) untersucht. Schwerpunkte bilden das Konzept des organisationalen Wissens, die Bedeutung des Metawissens für Managementpraxis sowie Wissensmanagement als sozialer Prozess.

Mitgliedschaften

Academy of Management
European Accounting Association
European Group of Organization Studies
Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft

Publikationen

Becker, A., Brauner, E. & Duschek, S., Transaktives Wissen, Ressourcen und Wettbewerbsvorteile: Der Akteur als strategischer Faktor. Managementforschung, 16, 201-230, 2006
Brauner, E. & Becker, A., Beyond knowledge sharing: The management of transactive knowledge systems. Knowledge & Process Management, 13, 62-71, 2006
Messner, M., Scheytt, T. & Becker, A., "Messen und Managen: Controlling und die (Un-)Berechenbarkeit des Managements". In: H. Vollmer & A. Mennicken (Hrsg.), Zahlenwerk. Kalkulation, Organisation, Gesellschaft (S. 87-104). Wiesbaden: VS Verlag, 2007
Messner, M., Becker, A., Schäffer, U. & Binder, C.; "Legitimacy and identity in Germanic management accounting research". In: European Accounting Review, 17(1), 129-159, 2008
Ahrens, T., Becker, A., Chapman, C., Granlund, M., Habersam, M., Hansen, A., Khalifa, R., Malmi, T., Mennicken, A., Mikes, A., Panozzo, F., Piber, M., Quattrone, P. & Scheytt, T. (in press). The future of interpretive accounting research: A polyphonic debate. Critical Perspectives on Accounting. [doi:10.1016/j.cpa.2006.07.005]