zum Inhalt

Dr. Alexander IMBUSCH Leiter der Hauptabteilung Forschung u. Kommunikation, Fraunhofer-Gesellschaft, München

CV

1961-67 Studium der Physik an der Technischen Universität Berlin und an der Universität Marburg
1968-72 Wiss. Assistent am 1. Physikalischen Institut (Prof.H.Boersch) und Promotion über kollektive Plasmaphänomene im Festkörper
1973 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fraunhofer-Gesellschaft e.V. (FhG)
1975 Leiter der Abteilung für Forschungsplanung
 Leitung zahlreicher Fraunhofer-Initiativen/Aktivitäten, u.a.:
ab 1980 Leiter der Hauptabteilung für Forschung und Kommunikation, direkt dem Vorstand berichtend; verantwortlich für: Strategische Forschungs- und Geschäftsplanung und Strategisches Controlling, Budgetierung der Fraunhofer-Institute und -Programme, Evaluation und Benchmarking von Fraunhofer-Aktivitäten, Grundsätze der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und des Technologietransfers, Public Relations und Interne Kommunikation, Informations- und Kommunikationssysteme, Wissenschaftliche Dienste
1990-92 Bewertung und Zusammenführung von FuE-Aktivitäten der ehemaligen DDR in neuen Fraunhofer-Instituten und -Arbeitsgruppen, Abgleich mit den Aktivitäten des Wissenschaftsrates
1994 Formulierung der "Grundsätze der FhG" und Durchsetzung eines einheitlichen, neuen Erscheinungsbildes für alle Einrichtungen und Aktivitäten der Fraunhofer-Gesellschaft
1997 Gründung von Innovationszentren mbH zur privatwirtschaftlichen Ergänzung der forschungsorientierten Tätigkeit von Fraunhofer-Instituten; Ziel: Pilotfertigung und produktionsnahe Dienstleistungen zur Unterstützung von Technologietransfer und technologieorientierten Unternehmensgründungen
1998 Systemevaluation der Fraunhofer-Gesellschaft, d.h. Überprüfung der Geschäftsprinzipien und -prozesse in der Fraunhofer-Gesellschaft mit dem Ziel der weiteren Leistungssteigerung
2001 Integration der GMD-Forschungszentrums Informationstechnik GmbH und des Heinrich-Hertz-Instituts