zum Inhalt

Mag. Dr.techn. Anton AMANN Professor, Universitätsklinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Innsbruck; Projektleiter, "Bioanalytik und Diagnostik", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck; Direktor, Institut für Atemgasanalytik, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Dornbirn

CV

1974-1979 Studium der Chemie an der ETH-Zürich
1979 Diplom mit Auszeichnung an der ETH-Zürich
1984 Doktorat an der ETH-Zürich
1991 Habilitation an der ETH-Zürich für Physikalische Chemie
seit 1997 a.Univ.-Prof. an der Leopold Franzens Universität Innsbruck
seit 2007 Direktor des Institutes für Atemgasanalytik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW)

Mitgliedschaften

Chairman, International Association for Breath Research (IABR)

Publikationen

Bajtarevic et al.: BMC Cancer 9 348, 2009
King et al.: J Theoret Biol 267, 626, 2010
Amann et al.: Expert Rev Mol Diagn 11, 207, 2011
Koc et al.: J Breath Res 5, 037102, 2011

Auszeichnungen

ETH-Silbermedaille, Diplomarbeit, 1979
ETH-Silbermedallie, Doktorarbeit, 1984
AECI Gold Medal, South African Chemical Institute, 1993
Marie Curie Medaille, Polish Chemical Society, 2010