zum Inhalt

Dr. Charles Beat BLANKART Leiter, Institut für öffentliche Finanzen, Humboldt Universität zu Berlin

CV

1969 Promotion an der Universität Basel
1976 Habilitation an der Universität Konstanz
1978 Professor an der Freien Universität Berlin
1978-1985 Professor an der Universität der Bundeswehr München
1985-1992 Professor an der Technischen Universität Berlin
 Forschungsschwerpunkte: öffentliche Finanzen, Public Choice, Föderalismus, Regulierung
 Gastprofessuren:
seit 1992 Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin
1973-1974 Center for Study of Public Choice VPI in Blacksburg, Virginia
1987,1998 Universität La Sapienza in Rom
 Gast und Fellow:
2004-2005 Wirtschaftsuniversität Wien
1981 Wissenschaftszentrum Berlin
1985 Center for Study of Public Choice, George Mason University in Fairfax, Virginia

Mitgliedschaften

Bundesministerium für Wirtschaft, wissenschaftlicher Beirat
Bundesnetzagentur, wissenschaftlicher Arbeitskreis
Verein für Socialpolitik, verschiedene Ausschüsse
Mont Pèlerin Society

Publikationen

Spender ohne Rechte. Das Drama der Organtransplantation, Perspektiven der Wirtschaftspolitik Bd. 6, Nr. 2, 2005 S. 275-301. Englische Fassung: Donors Without Rights - The Tragedy of Organ Transplantation, Manuskr. 2005
Political Economics versus Public Choice, mit Gerrit Koester, Kyklos, vol. 59, No. 2, 2006, S. 171-200
Föderalismus in Deutschland und in Europa. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2007
The European Union: Confederation, Federation or Association of Compound States? A Hayekian Approach to the Theory of Constitutions, Constiutional Political Economy, Constitutional Political Economy, volume 18, issue 2, 2007, pp 99-206
Öffentliche Finanzen in der Demokratie. München Vahlen, 7. Aufl. erscheint April 2008