zum Inhalt

Prof. Dr. med. Dr. phil. Daniel STRECH Professor, Institut für Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin, Medizinische Hochschule Hannover

CV

 Promotion in Medizin und Philosophie
2003-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité - Universitätsmedizin Berlin
2005-2006 DFG-Postdoc-Stipendiat, Graduiertenkolleg "Bioethik", Universität Tübingen
2006-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Ethik der Medizin, Universität Tübingen
2007 DAAD-Postdoc-Stidendiat, Department of Bioethics, National Institutes of Health (NIH), Bethesda, USA
seit 2008 Juniorprofessur für Medizinethik, Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

Mitgliedschaften

Erweiterter Vorstand des DNEbM - Deutsches Netzwerk Evidenz-basierte Medizin
Management Commitee der ISPHC - International Society on Priorities in Health Care
Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift "Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen"

Publikationen

Strech D, Persad G, Marckmann G, Danis M: Are physicians willing to ration health care? Conflicting findings in a systematic review of survey research, in Health Policy, 90(2-3):113-24, 2009
Strech D, Danis M, Löb M, Marckmann G: Ausmaß und Auswirkungen von Rationierung in deutschen Krankenhäusern. Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter Ärzten, in: DMW, 134, 1261-6, 2009
Strech D, Börchers K, Freyer D, Neumann A, Wasem J, Krukemeyer MG, Marckmann G: Herausforderungen expliziter Leistungsbegrenzungen durch kostensensible Leitlinien. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie mit leitenden Klinikärzten, in: Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement, 14, 38-43, 2009
Strech D, Hurst S, Danis M [forthcoming in Medical Care] The role of ethics committees and ethics consultation in rationing decisions. A four-stage process