zum Inhalt

Elmar TRENKWALDER Sculptor, Innsbruck-Köln-Paris

CV

1978-1982 Studium bei Max Weiler und Arnulf Rainer /Akademie der bildenden Künste, Wien

Publikationen

Einzelausstellungen (Auswahl):
Kunstmuseum Thurgau 2012
Kunsthalle Krems 2012
Gerhard Marcks Haus, Bremen 2012
MUDAM Luxemburg 2013
Muba Eugene Leroy, Tourcoing 2014
Cité de la Céramique, Sèvres 2014

Auszeichnungen

1993 Anton-Faistauer-Preis für Malerei, Salzburg
2015 Tiroler Landespreis für Gegenwartskunst
2015 Relief für den Eingangsbereich des Salzburger Domquartiers, Residenz Salzburg (öffentliche Auftragsarbeit)
2015 Keramikskulptur für den F.R.A.C. Alsace in Sélestat (öffentliche Auftragsarbeit)