zum Inhalt

Dr. Ernest PICHLBAUER Unabhängiger Gesundheitsökonom, Wien

CV

1987-1997 Medizinstudium Wien
1995-1997 Dissertation, "Untersuchungen von Allelen von GABA-A- Rezeptor-Untereinheiten auf eine mögliche Assoziation mit der Pyknolepsie"
1997-2001 Univ.Ass. Klinische Pathologie AKH-Wien
2000 Controllingausbildung am ÖCI - Österreichischen Controlling Institut
2001-2003 Consultant, FOCUS Managementberatung
2003-2006 ÖBIG - Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen
2006-2007 NÖGUS - Niederösterreichischer Gesundheits- und Sozialfonds
seit 2008 Selbständig als unabhängiger Experte für Gesundheitsökonomie und Gesundheitsversorgung

Mitgliedschaften

Österreichischer Cartellverband
Mensa (Vereinigung für hochintelligente Menschen)

Publikationen

Österreichischer Strukturplan Gesundheit (ÖSG) 2006, BMGF, 2006
Einsatz von Statinen in der Primärprävention, DIMDI, 2006
Koronarkalkbestimmung mit CT-Verfahren bei asymptomatischen Risikopatienten, DIMDI, 2006
Gesunde Zukunft - Österreichs Gesundheitsversorgung Neu: Diskussionsgrundlage zu neuen Strategien im Gesundheitswesen, Edition Steinbauer, 2007
Gesundheitspolitischer Kolumnist, Wiener Zeitung, Rezeptblock und Ärztekrone, Scharf gedacht