zum Inhalt

Dr. Ernst Peter FISCHER Professor für Wissenschaftsgeschichte, Universität Konstanz; Buchautor und Publizist, Heidelberg

CV

 Studium der Physik und der Biologie in Köln und Pasadena (USA); apl. Professor für Wissenschaftsgeschichte an der Universität in Heidelberg; freie Tätigkeiten als Wissenschaftsvermittler und Berater, unter anderem für die Stiftung Forum für Verantwortung; in dieser Funktion Herausgeber (gemeinsam mit Klaus Wiegandt) von  Mensch und Kosmos (2004) und  Die Zukunft der Erde (2006). Autor zahlreicher Bücher.

Publikationen

Schrödingers Katze auf dem Mandelbrotbaum, 2006
Der Physiker  Max Planck und das Zerfallen der Welt, 2007
Irren ist bequem, 2007
Das große Buch der Evolution, 2008
Der kleine Darwin, 2009
Die kosmische Hintertreppe, 2009
Die Charité  Ein Krankenhaus in Berlin, 2009
Die Hintertreppe zum Quantensprung, 2010
Laser, 2010
Information  eine kurze Geschichte in fünf Kapiteln, 2010
Warum Spinat nur Popeye stark macht, 2011

Auszeichnungen

Lorenz-Oken-Medaille, 2002
Eduard-Rhein-Kulturpreis, 2003
Treviranus-Medaille des Verbandes Deutscher Biologen, 2003
Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für Naturwissenschaftliche Publizistik, 2004
Sartorius-Preis der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, 2004