zum Inhalt

Dr. Franz SCHAUSBERGER Europäische Union - Ausschuss der Regionen. Vorsitzender der Kommission für Konstitutionelle Angelegenheiten und Regieren in Europa, Salzburg

CV

1968-1973 Studium der Philosophie an der Universität Salzburg
1973 Promotion zum Dr. phil.
1996 Habilitation zum Universitätsdozenten für Neuere Österreichische Geschichte an der Universität Salzburg
1979-1996 Mitglied des Salzburger Landtages
 Institutsvorstand des Institutes der Regionen Europas (IRE)
 Präsident der Internationalen Salzburg Assoziation
1996-2004 Landeshauptmann von Salzburg

Publikationen

Eine Stadt lernt Demokratie. Bgm. Josef Preis u. d. Sbg. Kommunalpolitik, 1919-1927, Salzburg, 1988
Letzte Chance für die Demokratie. Die Bildung der Regierung Dollfuß I im Mai 1932, Wien-Köln-Weimar, 1993
Ins Parlament, um es zu zerstören. Die Nationalsozialisten in den österr.Landtagen 1932/33, Wien-Köln-Weimar, 1995
Volkspartei - Anspruch und Realität. Zur Geschichte der ÖVP seit 1945, Wien-Köln-Weimar, 1995 (gem. m. R. Kriechbaumer)
Engagement und Bürgersinn, Wien-Köln-Weimar, 2002

Auszeichnungen

Leopold-Kunschak-Preis, 1996
Hohe Auszeichnungen Norwegens, Belgiens u. Portugals
Gr. Silbernes Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich
Großkreuz des Ehrenzeichens des Landes Salzburg
Franz-Schalk-Medaille in Gold der Wiener Philharmoniker