zum Inhalt

Dr. Gerhard RÜSCH Stadtrat für Finanzen, Beteiligungen, Immobilien und Personal, Graz

CV

1967-1972 Technische Universität München, Studium des Bauingenieurwesens, vertiefte Ausbildung in Stadt- und Verkehrsplanung
1972 Graduierung zum Diplomingenieur
1972-1975 Technische Universität Wien, Studium der Raumplanung und Raumordnung
 allokationstheoretische Analyse
1979 Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften; Titel der Dissertation: Zur Theorie der Verkehrsplanung. Eine
 
 Beruflicher Werdegang:
1986 Habilitation für die Fächer: Finanzwissenschaft, ökonomische Grundlagen der Infrastrukturplanung; Titel der Habilitationsschrift; "Die regionale Aufbringungs-/Zuteilungsrechnung. Eine Methode zur Analyse der regionalen Verteilung zentralstaatlicher Finanzströme"
1969-1975 Selbständige Tätigkeit
1969-1971 Selbständige Mitarbeit während des Bauingenieurstudiums im Ingenieurbüro E. Freistedt, München, Stuttgart, Nürnberg, Frankfurt; Erstellung von Gutachten über den Bauzustand von Gebäuden als Beweissicherung vor großen Baumaßnahmen (U-Bahnbau, Großprojekte im Hochbau u.a.)
1971-1972 Selbständige Mitarbeit im Ingenieurbüro DI F. Diem, Bregenz; Ingenieurmäßige und konstruktive Bearbeitung eines 6-geschossigen Wohnbaus in Bregenz
1972-1974 Selbständige Mitarbeit am Institut für Stadtforschung, Wien; Analyse städtebaulicher Strukturen und sozialer Verhaltensmuster für das Projekt "Großstädtische Lebensweise"
1974-1975 Selbständige Mitarbeit am Kommunalwissenschaftlichen Dokumentationszentrum, Wien; Projekt "Finanzausgleich und Regionalpolitik"
1975-1991 Institut für Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik, Fakultät für Raumplanung und Architektur, Technische Universität Wien
1975-1989 Selbständiger Mitarbeiter, Vertrags- und Universitätsassistent
1986-1987 Gastdozentur an der Universität Linz
1989-1991 Assistenzprofessor, Schwerpunkte der Lehr- und Forschungstätigkeit: Stadt- und Gemeindewirtschaft, Öffentlicher Personenverkehr, Wohnungsmarkt, Theorie und Technik der Planung, Infrastruktur- und Finanzplanung, Finanzwissenschaft, Regionale und kommunale Finanzen, Ökonomische Methoden der Umweltplanung, Theorie der Ökonomischen Infrastruktur
1991-2001 Geschäftsführer, Steirische Verkehrsverbund GmbH in Graz
seit 1996 Lehrbeauftragter an der TU Wien für: Öffentlicher Nahverkehr-Verkehrsverbünde
2001 Stadtrat der Landeshauptstadt Graz für Hochbau, Wissenschaftspflege, Altstadterhaltung, Gewerbe und Bürgerbüro
2002 Stadtrat der Landeshauptstadt Graz für Stadt-, Verkehrs- und Grünraumplanung
 ab 2009 Stadtrat für Finanzen, Beteilungen, Immobilien und Personal
seit 2008 Stadtrat für Finanzen, Beteiligungen und Immobilien

Mitgliedschaften

Vorsitzender der Interessengemeinschaft Österreichischer Verkehrsverbünde (IGV), Wien (gemeinsam mit Dir. M. Novy, Geschäftsführer der Verkehrsbund Ost-Region GmbH), 1997-2001
Mitglied des Aufsichtsrates der F.M. Hämmerle Holding AG, Dornbirn; Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates, seit 2000