zum Inhalt

Dr. Univ.-Doz. Hannes D. GALTER Univ. Doz. für Altorientalistik an der Universität Graz Seit 1996 Direktor der Österr. URANIA für Stmk.

CV

1974-1981 Studium Orientalistik, Germanistik, vgl. Sprachwissenschaft in Graz, Wien und Toronto
1981-1984 Assistent, Dept. of New Eastern Studies, Univ. of Toronto
 Seit 1991 Mitarbeiter der Österr. URANIA für Stmk.
1984-1991 Projektarbeit am Institut f. Alte Geschichte an der Univ. Graz
2000 Habilitation für das Fach "Altorientalistik"

Publikationen

Zur Entstehung fundamentalistischer Bewegungen im Islam, Judentum und Christentum. In: Bedrohte Demokratie. Graz 1995, 43-58
Das Ende der Geographie. Bildung und die Ortlosigkeit der Kulturen. In: LICHTUNGEN 78 (1999), 121-126
Kopftuch und Schleier. Kulturgeschichte eines orientalischen Phänomens. Graz 2001
Kulturkontakte und ihre Bedeutung in Geschichte und Gegenwart des Orients. Graz