zum Inhalt

Dr. med. Friedrich Wilhelm SCHWARTZ Direktor, Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover

CV

 Studium der Medizin, Soziologie
1972-1984 geschäftsführender Arzt der kassenärztlichen Bundesvereinigung, Köln
seit 1985 Lehrstuhl Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover

Mitgliedschaften

Sachverständigenrat für Gesundheit Bonn/Berlin, Mitglied, zuletzt Vorsitzender, 1985-2003
Bundesgesundheitsrat, Mitglied
Gesundheitsforschungsrat, Mitglied
Regional Advisor, Mitglied
u.a.

Publikationen

Gerhardus A; Schleberger H; Schlegelberger B; Schwartz FW (Hrsg.). BRCA - Erblicher Brust- und Eierstockkrebs. In: Gerhardus A; Schleberger H; Schlegelberger B; Schwartz FW (Hrsg.). Berlin: Springer, 2005
Flick U, Walter U, Fischer C, Neuber A, Schwartz FW. Gesundheit als Leitidee? Studien zur Gesundheits- und Pflegewissenschaft. Bern: Hans Huber, 2004
Grobe T, Dörning H, Schwartz FW (Hrsg.). GEK-Gesundheitsreport 2004. Auswertungen der GEK-Gesundheitsberichterstattung. Schwerpunkt: Gesundheitsstörungen durch Alkohol. Schriftenreihe zur Gesundheitsanalyse. Sankt Augustin: Asgard, 2004
Fischer G, Kuhlmey A, Lauterbach KW, Rosenbrock R, Schwartz FW, Scriba PC, Wille E. Gutachten 2003. Sachverständigen Rat für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen. Finanzierung und Nutzerorientierung Band 1. Baden-Baden: Nomos, 2003