zum Inhalt

Helmut SCHÄFER Staatsminister im Auswärtigen Amt a.D.

CV

 Studium Germanistik, Anglistik/Amerikanistik, Pädagogik und Philosophie an den Universitäten Mainz, Innsbruck, Dayton/Ohio
1958 Staatsexamen
1958-67 Unterrichtstätigkeit an Gymnasien in Rheinland-Pfalz
 Mitglied der F.D.P. seit 1964
1967-77 Referent in der Planungsabteilung des Kultusministeriums Rheinland-Pfalz, zuletzt als Ministerialrat
1964-98 Mitglied des Landesvorstandes Rheiland-Pfalz
ab 1972 mehrfach Mitglied des Bundesvorstandes
1964-68 Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz der Deutschen Jungdemokraten
1966-68 deren Stellvertretender Bundesvorsitzender
1979-83 Vorsitzender der F.D.P.-Medienkommission und der Medienkommission der Europäischen Liberalen
seit 1985 Vorsitzender des F.D.P.-Bundesfachausschusses für Außenpolitik
1990-99 Vizepräsident der Liberalen Internationale
1977-98 Mitglied des Deutschen Bundestages:
1977-78 Mitglied im Ausschuss für Bildung und Wissenschaft
1978-87 Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
1979-87 Obmann im Auswärtigen Ausschuss und außenpolitischer Sprecher der F.D.P.-Fraktion
1982-87 Vorsitzender des Arbeitskreis I (Außen-, Europa-, Entwicklung, Deutschland und Verteidigungspolitik) der F.D.P.
1981-87 Vorsitzender der Deutsch-Sowjetischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages
1978-87 Vertreter der F.D.P.-Fraktion in der Mitgliederversammlung des Goethe-Instituts
1987-1998 Staatsminister im Auswärtigen Amt

Mitgliedschaften

Vorstand der Friedrich-Naumann-Stiftung
1986-99 Vorstand, seit 99 Kuratorium der Atlantikbrücke e.V.
1991-98 Rundfunkrat der Deutschen Welle
seit 1998 Vizepräsident der Arabisch-Deutschen Vereinigung für Handel und Industrie Ghorfa
seit 1999 Vorstand Festival Junger Künstler Bayreuth