zum Inhalt

Dr.med.univ. Johann WILLEIT Professor, Innsbruck Medical University; President, Österreichische Schlaganfall-Gesellschaft, Innsbruck

CV

1973-1979 Medizinstudium an der Universität Innsbruck
1980-1987 Ausbildung zum Facharzt für Neurologie und Psychiatrie an der MUI
1983 Forschungsaufenthalt an der Universitätsklinik Bonn
 
 Klinische Tätigkeit:
1993 Habilitation im Fach "Neurologie" an der Universität Innsbruck
 
 Lehrtätigkeit:
2000 Leiter der Stroke Unit und der Neurovaskulären Arbeitsgruppe an der Medizinische Universität Innsbruck
1989 Lehrbeauftragter an der Medizinischen Universität Innsbruck
2005 Koordinator für die studentische Lehre an der Univ.-Klinik für Neurologie Innsbruck
 
 Wissenschaftliche Tätigkeit:
 Autor von 224 wissenschaftlichen Orginalarbeiten in Peer-Review Journalen,
 Impact Faktor Summe >2.000.
 Principal investigator in mehreren klinischen Studien
 Ärztliche Projektleitung "Integrierter Patientenpfad Behandlungspfad Schlaganfall Tirol"
 Initiator und wissenschaftlicher Projektleiter der "Bruneck Studie"
 Aktives Mitglied internationaler wissenschaftlicher Konsortien: FFSC, ERFC, LSC, NPSC, IMT-PROG, GBD
 
 Foschungsschwerpunkte:
 Akuttherapien des Schlaganfalls und klinische Arteriosklerose-Forschung
2005 Modul- und Semesterkoordinator, Mitglied des Prüfungssenats MUI

Mitgliedschaften

Vorstandsmitglied der Österreichischen Schlaganfall-Gesellschaft
Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie
Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Neurophysiologie
Mitglied der Europäischen Schlaganfall-Gesellschaft

Publikationen

Kiechl S, Wittmann J, Giaccari A, Knoflach M, Willeit P, Bozec A, Moschen AR, Muscogiuri G, Sorice GP, Kireva T, Summerer M, Wirtz S, Luther J, Mielenz D, Billmeier U, Egger G, Mayr A, Oberhollenzer F, Kronenberg F, Orthofer M, Penninger JM, Meigs JB, Bonora E, Tilg H, Willeit J, Schett G: Blockade of receptor activator of nuclear factor-ºB (RANKL) signaling improves hepatic insulin resistance and prevents development of diabetes mellitus, Nat Med. 2013 Mar;19(3):358-63. doi: 10.1038/nm.3084. Epub 2013 Feb 10
Willeit P, Willeit J, Kloss-Brandstätter A, Kronenberg F, Kiechl S: Fifteen-year follow-up of association between telomere length and incident cancer and cancer mortality, JAMA. 2011; 6;306(1):42-4
Willeit J, Kiechl S, Weimer T, Mair A, Santer P, Wiedermann CJ, Roemisch J: Marburg I polymorphism of factor VII--activating protease: a prominent risk predictor of carotid stenosis, Circulation, 2003 Feb 11;107(5):667-70
Willeit J, Kiechl S, Oberhollenzer F, Rungger G, Egger G, Bonora E, Mitterer M, Muggeo M: Distinct risk profiles of early and advanced atherosclerosis: prospective results from the Bruneck Study, Arterioscler Thromb Vasc Biol. 2000 Feb;20(2):529-37

Auszeichnungen

23 der 224 wissenschaftlichen Arbeiten aus der Neurovaskulären Arbeitsgruppe wurden mit nationalen oder internationalen Forschungspreisen ausgezeichnet