zum Inhalt

Johannes Maria STAUD Komponist, London/Wien

CV

1994-2001 Kompositionsstudium an der Wiener Musikhochschule bei Michael Jarrell (Komposition), Dieter Kaufmann (Elektroakustische Komposition), Iván Eröd (Harmonielehre, Kontrapunkt) und bei Hanspeter Kyburz an der "Hanns Eisler-Hochschule für Musik" in Berlin, Meisterkurse u. a. bei Brian Ferneyhough und Alois Pinos; Mitbegründer der Komponistengruppe Gegenklang in Wien
1999-2000 Stipendium der Alban-Berg-Stiftung
2000 Verlagsvertrag mit der Universal Edition; 1. Preis. Kompositionswettbewerb Hanns Eisler. Berlin
2003-2004 Stipendium der Heinrich-Strobel-Stiftung am SWR in Freiburg
2005 Uraufführung von Apeiron. Musik für großes Orchester (Berliner Philharmoniker, Simon Rattle - Dirigent) in Berlin
2006 Österreichisches Komponistenstaatsstipendium; Uraufführung von Segue. Musik für Violoncello und Orchester (Wiener Philharmoniker, Daniel Barenboiim - Dirigent, Heinirch Schiff, vlc); Featured Composer bei den Tanglewood Sommerkursen

Publikationen

Segue. Musik für Violoncello und Orchester für das Mozartjahr 2006 18'45'', UA: 23. Juli 2006 in Salzburg, Auftraggeber: Salzburger Festspiele (Wiener Philharmoniker, Daniel Barenboim - Dirigent, Heinrich Schiff, vlc)
Portugal für Schlagzeug solo 2006, 6', UA: 24. September 2006 in Straßburg, Auftraggeber: Casa de Musica Porto (Remix Ensemble)
One Movement and Five Miniatures für Cembalo, Live-Electronics und Ensemble 2006/2007, UA: 22. April 2007 in Birmingham, Auftraggeber: Birmingham Contemporary Music Group (Birmingham Contemporary Music Group, Ilan Volkov - Dirigent, Clive Williamson, hpsd)
Berenice. Suite 1 für Ensemble und Tonband 2003 / 2004-2006, 20'
Berenice. Suite 2 für Orchester 2003 / 2004-2006, 10'
UA 31. Mai 2007 in Hamburg, Auftraggeber: das neue werk Hamburg (Ensemble Modern, Franck Ollu - Dirigent)
Sydenham Music für Flöte, Viola und Harfe 2007, UA: 15. Juni 2007 beim Aldeburgh Festival, Auftraggeber: Aldeburgh Festival, Europäisches Forum Alpbach (Birmingham Contemporary Music Group)

Auszeichnungen

Förderpreis für Musik 2001 der Republik Österreich, 2001
Kompositionspreis der Salzburger Osterfestspiele; Erste Bank-Kompositionspreis, 2002
International Rostrum of Composers 2003: 1. Preis für Polygon in der Kategorie der Komponisten unter 30 Jahren, 2003
Förderpreis der Ernst-von-Siemens-Musikstiftung, 2004