zum Inhalt

Julius SCHMALZ Präsident, Wirtschaftskammer Salzburg

CV

 Arbeitete nach Abschluss der Handelsschule als Volontär in Fachfirmen in Kärnten, in der Steiermark und in Salzburg.
1966 Eintritt in den elterlichen Handelsbetrieb in Tamsweg
1973 Übernahme der Gemischtwarenhandlung. In den folgenden Jahren vergrößerte er den Betrieb und wandelte ihn in ein führendes Lungauer Textilfachgeschäft mit einem hochmodernen Warenbewirtschaftungssystem um.
1975 Mitglied des Gremialausschusses des Textilhandels in der Wirtschaftskammer Salzburg
1975-1995 Bezirksstellenausschuss Tamsweg
1980-1990 Bezirksstellenobmann-Stellvertreter
1980 Mitglied in die Sektionsleitung Handel
seit 1989 Im Landesstellenausschuss Salzburg in der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft tätig
1990 Sektionsobmann-Stellvertreter
seit 1994 In der Generalversammlung der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft in Wien vertreten
1990-1995 Mitglied des Wirtschaftspolitischen Ausschusses der Wirtschaftskammer Österreich
  Mitglied der Bundessektion Handel in Wien
  Mitglied des Bundesgremialausschusses des Textilhandels
  Mitglied des Kuratoriums des WIFI Salzburg
1995-1996 Obmann der Sektion Handel
1996 Bestellung zum Vizepräsidenten der Wirtschaftskammer Salzburg
 Zudem engagiert er sich für die Förderung der beruflichen Weiterbildung. Neben der Ausbildung zahlreicher Lehrlinge im eigenen Betrieb stellt er seit vielen Jahren seine Kenntnisse und Erfahrungen - etwa als Vorsitzender der Lehrabschlussprüfungskommission - zur Verfügung. Im Berufsausbildungsausschuss der Bundessektion Handel zählte er zu den maßgeblichen Initiatoren zur Schaffung eines neuen modernen Lehrberufes im Einzelhandel.
1999 Von der Wirtschaftskammer Österreich als Versicherungsvertreter in den Vorstand der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft entsandt

Mitgliedschaften

War von 1977 bis 1989 als ÖVP-Gemeindevertreter in der Marktgemeinde Tamsweg engagiert, danach zehn Jahre erster Bürgermeister-Stellvertreter des Lungauer Bezirkshauptortes. Anfang 2000 wurde Komm.-Rat Schmalz zum Wirtschaftsbund-Landesobmann für Salzburg gewählt.
Neben seinen unternehmerischen Aufgaben, den Funktionen in der Wirtschaftskammer Salzburg, im Wirtschaftsbund und auf Gemeindeebene beteiligt er sich auch am Vereins- und Gemeinschaftsleben. Auch die Tourismuswirtschaft der Region ist ihm ein Anliegen: So war Schmalz Obmann des Fremdenverkehrs-Gebietsverbandes Lungau. Er gründete die "Aktionsgemeinschaft Tamsweger Wirtschaft", die derzeit rund 100 Mitgliedsbetriebe zählt und ist in hohen Funktionen beim Österreichischen Roten Kreuz tätig.

Auszeichnungen

Silbernes Verdienstzeichen des Landes Salzburg, 1985
Verleihung des Berufstitels Kommerzialrat durch den Bundespräsidenten, 1995
Widmungsbecher der Wirtschaftskammer Salzburg, 1995
Ehrenring der Marktgemeinde Tamsweg, 1999