zum Inhalt

Dr. Klaus F. ZIMMERMANN Professor für Wirtschaftliche Staatswissenschaften, Universität Bonn; Direktor, Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH, Bonn; Präsident, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin

CV

1978 Dipl. Volkswirt, Universität Mannheim
1985 Dr. rer. pol., Universität Mannheim
1987 Habilitation Universität Mannheim
1989-1998 Professor für Volkswirtschaftlehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München
seit 1998 Professor für Wirtschaftliche Staatswissenschaften an der Universität Bonn und Direktor des Instituts zur Zukunft der Arbeit
seit 2000 Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung
seit 2001 Honorarprofessor für Volkswirtschaftslehre der Freien Universität Berlin

Mitgliedschaften

Research Fellow des Centre for Economic Policy Research (CEPR) in London
Associate Research Fellow des Centre for European Policy Studies (CEPS) in Brüssel
Research Associate des Center for Comparative Immigration Studies (CCIS) der University of California-San Diego
Mitglied der Sektion "Ökonomik und empirische Sozialforschung" der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina in Halle
Mitglied des Beratungsgremiums des Präsidenten der EU (2001-2003 und seit 2005)
Fellow der European Economic Association
Mitglied des Council der European Society for Population Economics (ESPE)

Publikationen

Advising Policymakers Through the Media, Journal of Economic Education, 35, 395-405, 2004
European Labour Mobility: Challenges and Potentials, De Economist, 153, 425-450, 2005
Deutschland-was nun? Reformen für Wirtschaft und Gesellschaft. (Herausgeber.) Verlag C. H. Beck im dtv, München 2006
The Making of Entrepreneurs in Germany: Are Native Men and Immigrants Alike?, Small Business Economics, 26, 281-302, 2006

Auszeichnungen

John G. Diefenbaker Award des Canada Council for the Arts, 1998
Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina in Halle, seit 2001
Honorarprofessor der Renmin Universität Peking, seit 2006