zum Inhalt

Dipl.-Ing. Dr. techn. Kurt SCHLACHER Professor und Vorstand, Institut für Regelungstechnik und Prozessautomatisierung, Johannes Kepler Universität Linz

CV

1973-1979 Studium der Elektrotechnik, Spezialisierung in Regelungstechnik, Technische Universität Graz
1980 Ableisten des ordentlichen und des außerordentlichen Präsenzdienstes
1981-1981 Vertragsassistent, Institut für Regelungstechnik, Technische Universität Graz
1981 Beginn der Tätigkeit als Universitätsassistent, Institut für Regelungstechnik, Technische Universität Graz
1984 Habilitation, Technische Wissenschaften, mit Auszeichnung
1990 Verleihung der Lehrbefugnis, Universitätsdozent für Regelungstechnik und Prozessautomatisierung
1992 Verleihung der ordentlichen Professur für Automatisierungstechnik (Regelungstechnik), Johannes Kepler Universität Linz
seit 2004 Institutsvorstand, Institut für Regelungstechnik und Prozessautomatisierung, Johannes Kepler Universität Linz

Mitgliedschaften

GAMM
IEEE
OVE

Publikationen

Schöberl M., Schlacher K.: Covariant formulation of the governing equations of continuum mechanics in an Eulerian description, in American Institute of Physics, in Journal of Mathematical Physics, Vol. 48, 2007
Mathematical modeling for nonlinear control: a Hamiltonian approach, in Mathematics and Computers in simulation, Vol. 79, Nummer 4, 2008
An Introduction to Algebraic Discrete-Time Linear Parametric Identification with a Concrete Application, in Journal Européen des Systèmes Automatisés (JESA), Vol. 42, 2008
Rieger K., Schlacher K.: On the observability of discrete-time dynamic systems - A geometric approach, in Automatica, Vol. 44, Nummer 8, Elsevier, 2008

Auszeichnungen

The Fred Schweppe Award, USA, 1996
Certificate of Appreciation, 1998
Meritorious Paper, 2000
Best Paper Award, 2005