zum Inhalt

Mag. Dr. Leopold NEUHOLD Head, Institute of Ethics and Social Thought, University of Graz

CV

 Studium der Theologie mit Schwerpunkt Ethik und Gesellschaftslehre an der KFU Graz
1987 Dr. theol.
2000 Univ. Doz. für Ethik und Christliche Gesellschaftslehre
seit 2001 Vorstand des Instituts für Ethik und Gesellschaftslehre an der KFU Graz
2003 Ernennung zum Universitätsprofessor für Ethik und Gesellschaftslehre

Mitgliedschaften

Vorsitzender der Katholischen Männerbewegung Steiermark, 1992-2004
Ethik-Berater von Joanneum-Research, 2007-2012
Mitarbeit in kirchlichen Institutionen (z.B. im Rahmen des katholischen Bildungswerkes, der Katholischen Männerbewegung, von Pfarrgemeinderäten, der Caritas)

Publikationen

Religion und katholische Soziallehre im Wandel vor allem der Werte. Erscheinungsbilder und Chancen, Münster, 2000
Ethik in Forschung und Technik. Annäherungen (Hg. gemeinsam mit Bernhard Pelzl), Wien, 2011
Muss arm sein? Armut als Ärgernis und Herausforderung (Hg. gemeinsam mit Livia Neureiter), Innsbruck, 2008
Fußball und mehr... Ethische Aspekte eines Massenphänomens, Innsbruck 2003 (Hg. gemeinsam mit David Neuhold)

Auszeichnungen

Leopold Kunschak-Preis 2001