zum Inhalt

Miki SKUTA Klavier / Piano

CV

 Skuta ist ein musikalischer Universalist, der sowohl klassische Musik als auch Jazz und Popmusik auf höchstem Niveau zu spielen versteht. Er musiziert beständig mit namhaften Künstlern beider Genres (Tomasz Stanko, Didier Lockwood, Angelika Kirchschlager, Benjamin Schmid, Mark Feldman, Christian Muthspiel, Wolfgang Muthspiel, Elisabeth Kulman, Oskar Rózsa, Georg Breinschmid, Marek Piacek, Juraj Bartos u.v.a.) und spielt auf renommierten internationalen Festivals (Liszt Fesztivál Budapest, Warschauer Herbst, Kunstfest Weimar, Jazz Festival Zürich, Salzburg Biennale, Contrasts Lvov, The Piano Budapest, Bratislava Music Festival, Musikfestival Davos, Jazzfestival Saalfelden u.a.)
 Er ist Solist bei Symphonieorchester Danubia Budapest, Slowak. Kammerorchester, Bruckner Orchester Linz, Slowak. Philharmonie, oenm, die reihe, Mitglied bei Octet Ost, Motley Mothertongue, Duo Mütter-Skuta, Beni Schmid Obsession, Identity, Ghymes u.a.
 Miki Skutas Bach-Einspielungen (Goldberg-Variationen, Toccaten) wurden vom BBC Music Magazine jeweils mit der Höchstnote von fünf Sternen bewertet.

Publikationen

Eine Liste der Aufnahmen von Miki Skuta finden Sie unter: http://www.skuta.net/recordings.php

Auszeichnungen

1. Preis und absolute Winner beim Smetana-Wettbewerb (CR), 1982
2. Preis beim Beethoven-Wettbewerb in Hradec (CR), 1982
3. Preis beim Maria-Callas-Wettbewerb in Athen (GR), 1983
Sonderpreis beim "Prager Frühling" (CR), 1987
Der "Kristallflügel", 2005
Frico-Kafenda-Preis, 2006