zum Inhalt

Dr. Walter SCHWIMMER Generalsekretär des Europarats a.D., Klosterneuburg

CV

 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
1964 Rechtsabteilung der Gewerkschaft der Privatangestellten
1971 Leiter des Sozialpolitischen Referates, Österreichischer Arbeiter- und Angestelltenbund
1971-1999 Abgeordneter zum Nationalrat der Republik Österreich
1973-1999 Mitglied des Vorstandes der Österreichisch-Isrealischen Gesellschaft (ÖIG)
1977-1981 Vize-Präsident der ÖIG
1981-1982 Amtierender Präsident der ÖIG (nach der Ermordung des früheren Präsidenten Heinz Nittel)
1982-1999 Präsident der ÖIG
1976 Leiter des Politischen Büros, Österreichischer Arbeiter- u. Angestelltenbund Wien
1976-1999 Vorsitzender der Österreichisch-Isrealischen Parlamentarischen Freundschaftsgruppe des Österreichischen Parlaments
  Wiener Gebietskrankenkasse
1979 Leiter der Verwaltungsgruppe Beitrag, Versicherungen und Beitragsprüfung der
1978-1989 Sozialsprecher der ÖVP
1984 Generaldirektorstellvertreter der Wiener Gebietskrankenkasse
1986-1994 Klubobmann-Stellvertreter der ÖVP
1989-1994 Obmann des Gesundheitsausschusses des Nationalrates
1994-1999 Obmann des Bautenausschusses des Nationalrates
1996-1999 Vorsitzender der Fraktion der Europäischen Volkspartei - Christdemokraten
1996 und 1999 Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarats
1994-1999 Berichterstatter für Bioethik im Rechtsausschuss der Parlamentarischen Versammlung
1997-1999 Berichterstatter für die Türkei im Rechtsausschuss der Parlamentarischen Versammlung
1999 -2004 Generalsekretär des Europarates
ab 2004 Berater für Internationale Beziehungen und Europafragen
ab 2004 Vorstandsmitglied des Crans Montana Forum
ab 2004 Generalsekretär der Maison de la Méditerranée
ab 2006 Vorsitzender des Int. Koordinations-Komitees des World Public Forum - Dialogue of Civilizations

Mitgliedschaften

Österreichische Forschungsgesellschaft für Arbeitsbeziehungen, Wien
Sigmund-Freud-Gesellschaft, Wien
Verein für Sozialpolitik und Sozialreform, Wien
Dr.-Karl-Kummer-Institut, Wien
Christlich-Sozialer Arbeiterverein

Publikationen

1975 Die christlichen Gewerkschaften in Österreich, Europa-Verlag
1988 Die sozialen Folgen der Inflation, Verlag Orac
1994 Ein Verein macht Geschichte, Verlag Holzhausen
2003 Der Traum Europa, Springer-Verlag, Heidelberg (Übersetzungen: russisch Olma-Press, Moskau 2003; englisch Continuum London-New York 2004; italienisch Sapere 2000, 2004; serbisch B&G Belgrad 2004)

Auszeichnungen

Großes Goldenes Ehrenzeichen am Bande (& Großes Silbernes Ehrenzeichen mit Stern & Großes Goldenes Ehrenzeichen) für Verdienste um die Republik Österreich
Großes Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien
Leopold Kunschak Sonderpreis (1975) Österreich
Großkreuz des Stern von Rumänien (2001)
Internationaler Preis "Peter der Grosse" (2002) Russische Föderation
Persönlichkeit des Jahres (2002 Ukraine)
Ehrenzeichen 3. Klasse des Großherzogs Gediminas von Litauen
Großkreuz des Ritterordens der Sankt Agatha der Republik San Marino (2003)
Europäischer "Pro Humanitate-Preis" Europäische Kulturstiftung, (2003)
Mexikanischer Orden vom Aztekischen Adler, Mexiko (2003)
Grande Ufficiale dell Ordine al Merito della Repubblica Italiana (2004)
Französische Ehrenlegion (2004)