zum Inhalt

DI Wilhelm HOFMANN Geschäftsführer, Austrian Center of Competence in Mechatronics GmbH (ACCM), Linz

CV

 Studium des Maschinenbaus an der TU Graz
1990 Sponsion zum Dipl.-Ing.
1990-1991 Trainee Programm in der voestalpine AG
1991-1994 F&E-Management in der voestalpine Stahl GmbH
1994-1998 Leitung "Mechanisches Technikum" in der Abteilung "Mechatronik" der voestalpine Stahl GmbH
seit 1998 Sprecher der Geschäftsführung der voestalpine mechatronics gmbh (vatron)
seit 1999 Gesamtverantwortung für das erste "industrielle Kompetenzzentrum für Mechatronik und Automation (ikma)" in Österreich

Mitgliedschaften

Mitglied im TechnoKontakte Club

Publikationen

Verschiedene Publikationen in diversen Fachzeitschriften zum Thema "Verminderung von Rattermarken beim Kaltwalzen und Dressieren von Stahlbänder" sowie "Industrielles Kompetenzzentrum für Mechatronik und Automation".