zum Inhalt
Header Image

12 Elektromobilität: Neuer Antrieb aus der Krise?

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Unterstützt von VERBUND AG
Elektromobilität gilt als Schlüsseltechnologie zur Erhöhung der Energieeffizienz und zur Senkung der CO2-Emissionen im Mobilitätssektor. Elektromobilität stellt aber auch eine Chance für einen wirtschaftlichen Aufschwung dar. Wie kann eine einheitliche europäische Strategie aussehen? Welche Geschäftsmodelle sind denkbar und wie können sie den Konsumenten und den betroffenen Wirtschaftssektoren Vorteile bieten und gleichzeitig die Erreichung der Energie- und Klimaziele Europas unterstützen?

Vortragende

Chief Executive Officer, Telekom Austria Group, Vienna
Member of the Executive Board and Head of Energy Sector CEE, Siemens AG Österreich, Vienna
Chairman of the Board of Management and Chief Executive Officer, ÖBB-Holding AG, Vienna
Mitglied des Vorstands, E.ON AG, Düsseldorf
Geschäftsführender Gesellschafter BECON Beteiligungs- und Consulting GmbH; Director Business Development, Magna International Europe AG, Oberwaltersdorf
Chief Research Officer; Head, Competence Center Innovation, VERBUND AG, Vienna Chair

Dr. Hannes AMETSREITER

Chief Executive Officer, Telekom Austria Group, Vienna

  Studium, Publizistik, Kommunikations- und Sportwissenschaften, Paris-Lodron-Universität Salzburg
  Diverse MBA-Module, Pepperdine University, USA
  Executive-Kurse, Stanford University, USA und INSEAD, Frankreich
bis 1996 International Brand Manager, Procter & Gamble
1996 Produktmanager, mobilkom austria
2001 Vorstand Marketing und Vertrieb, mobilkom austria
2007 Vorstand Marketing, Telekom Austria TA AG (zusätzlich zur bisherigen Vorstandsfunktion)
seit 2009 Generaldirektor, A1 Telekom Austria AG (hervorgegangen aus der Fusion von mobilkom austria und Telekom Austria TA AG)
seit 2009 Generaldirektor, Telekom Austria Group

Dipl.-Ing. Gunter KAPPACHER

Member of the Executive Board and Head of Energy Sector CEE, Siemens AG Österreich, Vienna

 Programm- und Systementwicklung PSE, Siemens AG Österreich, Wien
 IT-Manager, Nixdorf Computer GmbH, Wien
 Projektleiter, Siemens Nixdorf Informationssysteme GmbH
 Geschäftsführer, Siemens Business Services GmbH & Co, Wien
 Leitung, Siemens Business Services Europa, Russland, Afrika, München
 Projektleitung, VA-TECH Akquisition und Integration, Siemens AG Österreich, Wien
 Bereichsleitung Energie, Siemens AG Österreich, Wien
 Mitglied des Vorstandes, verantwortlich für den Energy Sector, Central Eastern Europe, Siemens AG Österreich, Wien

Ing. Mag. (FH) Andreas MATTHÄ

Chairman of the Board of Management and Chief Executive Officer, ÖBB-Holding AG, Vienna

1982-1987 Bauaufsicht und Bauleiter, Auftraggebervertreter bei Brücken- und Tiefbauprojekten, Bauvertragsvergabe und Preisprüfung
1987-1995 Organisationsverantwortlicher Brückeninstandhaltung, ÖBB-Generaldirektion
1995-2001 Leitungsfunktionen, Bereiche Personal, Rechnungswesen, Controlling und Finanzen
2001-2004 Bereichsleiter Planung, Controlling, Systeme, ÖBB
2005-2008 Bereichsleiter Controlling und Finanzen, ÖBB-Infrastruktur Bau AG
2008-2009 Vorstandsdirektor, Anlagen und Vorstandssprecher, ÖBB-Infrastruktur Bau AG
2009-2016 Vorstandsdirektor, Finanzen, Markt, Service, ÖBB-Infrastruktur AG
seit 2016 Vorstandsvorsitzender, ÖBB-Holding AG

Prof. Dr. Klaus-Dieter MAUBACH

Mitglied des Vorstands, E.ON AG, Düsseldorf

1982-1988 Studied general electrical engineering, Wuppertal, Germany
1989-1995 Research Assistant, Bergische Universität Wuppertal, Germany
1994 Doctorate in electrical engineering, Bergische Universität Wuppertal, Germany
1995-1996 Head, Control Center, Energieversorgung Offenbach AG, Offenbach, Germany
1996-1998 Head, Technical Planning Department, Energieversorgung Offenbach AG, Offenbach, Germany
1998 SVP Energy Technology, Elektrizitätswerk Wesertal GmbH, Hameln, Germany
1998-2000 Managing Director, Elektrizitätswerk Wesertal GmbH, Hameln, Germany
2000-2001 Chairman, Elektrizitätswerk Wesertal GmbH, Hameln, Germany
2001-2003 Member, Board of Management, E.ON Avacon AG, Helmstedt, Germany
2003-2006 Chairman, Board of Management, E.ON Avacon AG, Helmstedt, Germany
2006-2007 Member, Board of Management, E.ON Energie AG, Munich, Germany
2007-2010 Chairman, Board of Management, E.ON Energie AG, Munich, Germany
since 2008 Honorary Professor, Technische Universität Clausthal, Germany
since 2010 Member, Board of Management E.ON AG, Düsseldorf, Germany

Ing. Karl G. NIGL

Geschäftsführender Gesellschafter BECON Beteiligungs- und Consulting GmbH; Director Business Development, Magna International Europe AG, Oberwaltersdorf

 Ausbildung:
 HBLV Klosterneuburg
 Hebr. University of Jerusalem
 Management Ausbildung Nord Western University
 Kellogg School of Management, Evanston, Ill.
 Harvard Business School London School of Economics
1971/1972 Techniker/Trainee, Eskimo Iglo GmbH
  Chief Engineer, Eastern Europe, Pepsi Cola International
  Direktor, Technical Services, Eastern Europe, Pepsi Cola International
  Direktor, Operations Eastern Europe, Pepsi Cola International
1972 Engineer, Eastern Europe Region, Pepsi Cola International
1990-1993 Vizepräsident, Pepsi Cola Eurasia Region, Pepsi Cola International
1994 Destingierter Vorstandsdirektor, Maculan Intl. Holding
1997-2002 Mitglied des Aufsichtsrates, Raiffeisen Ware Austria AG
  Obmann Stv., Raiffeisen Landesbank NÖ Wien Reg. Gen.mbH
1998-2002 Mitglied des Vorstandes, Baywa AG und General Direktion der Raiffeisen Ware Austria AG
1995-2002 Generaldirektor, RWA Raiffeisen Ware Austria
2003 Executive Vice President, Magna Entertainment Corporation

Dipl.-Ing. Mag. Wolfgang PELL

Chief Research Officer; Head, Competence Center Innovation, VERBUND AG, Vienna

1989-1995 Prokurist, Bereichsleiter Industrieanlagenbau und Abteilungsleiter Administration, ABB Industrie Gesellschaft m.b.H.
1996-1997 Prokurist und kfm. Verantwortlicher, Hirtenberger AG
1997-2003 Kaufmännischer Geschäftsführer, Austrian Institute of Technology
  Chief Financial Officer Siemens SRL Romania
  Chief Auditing Executive CEE
2003-2008 Prokurist und Financial Director Power Generation, Siemens AG Österreich

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

31.08.2010

14:00 - 14:30EröffnungPlenary
14:30 - 16:30Das Management der Krise in EuropaPlenary
17:00 - 18:30New Sustainability: Sind Wirtschafts- und Finanzkrisen vermeidbar?Plenary
19:00 - 20:30Special Lecture: Wie erfinden sich die USA neu?Plenary
20:30 - 23:00Empfang gegeben von der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer ÖsterreichSocial

01.09.2010

09:00 - 10:30Ökonomie im Spannungsfeld von Staat, Markt und ZivilgesellschaftPlenary
11:00 - 12:30Das Win-Win-Potenzial von Ökonomie und ÖkologiePlenary
15:00 - 16:3001 Krisenbewältigung: Sparen, konsumieren oder investieren?Breakout
15:00 - 18:0003 Neue Sehnsucht nach alten WertenBreakout
15:00 - 18:0004 Live-Simulation: "Neue Steuern braucht das Land!?"Breakout
15:00 - 18:0005 Gerechtigkeit in der Marktwirtschaft?Breakout
15:00 - 18:0006 Borrowing from the Future - Consequences of the CrisisBreakout
15:00 - 18:0007 Re-Set Universities! Hochschulen neu denkenBreakout
15:00 - 18:0008 Was heisst Management-Professionalität nach der Krise?Breakout
15:00 - 18:0009 Mit Mediation nachhaltig durch die Krise steuernBreakout
15:00 - 18:0010 One man's loss is another man's gain? Post-crisis challenges and opportunities in CEEBreakout
15:00 - 16:3011 Ökologische Revolution - Technologie statt IdeologieBreakout
15:00 - 18:0012 Elektromobilität: Neuer Antrieb aus der Krise?Breakout
15:00 - 18:0013 Innovation: Voraussetzung für eine erfolgreiche ZukunftBreakout
15:00 - 18:0014 Mit intelligenten Netzen aus der KriseBreakout
15:00 - 18:0015 Tourismus: Leitbranche mit Beschäftigungs- und Standortgarantie in ÖsterreichBreakout
17:00 - 18:3002 Die Zukunft der sozialen Sicherheit - Who cares?Breakout
19:00 - 20:30Peter Drucker Special Lecture: Management - Innovation als Weg zur KrisenbewältigungPlenary
20:30 - 23:00Empfang gegeben von T-Systems Austria GmbH und T-Mobile Austria GmbHSocial

02.09.2010

09:30 - 11:45Europäische Wirtschaft und Politik nach der Krise: Herausforderungen und LösungsansätzePlenary
11:45 - 12:00SchlusswortePlenary