zum Inhalt
Header Image

15 Die Nachwirkungen von 1914-1918: Bilder des Ersten Weltkriegs

-
Hauptschule
Seminar
in englischer Sprache

Einige Generationen nach Einführung der allgemeinen Schulpflicht wurden Millionen von Männern in dem tödlichen Kampf, den John Dos Passos einmal als Europas Selbstmord bezeichnet, zu den Waffen gerufen. Und Tausende, die an der Front kämpften oder daheim geblieben waren , hatten den Wunsch, ja das Bedürfnis, ihre Erfahrungen und Ansichten niederzuschreiben. All diese Werke waren notwendigerweise politische, bewusste oder unbewusste Beiträge zu den bitteren Debatten, die in den betroffenen Ländern ausbrachen. Das Seminar konzentriert sich auf Großbritannien, Frankreich sowie Deutschland und geht kurz auf, vorwiegend lyrische, Werke ein, die während des Krieges entstanden sind, um sich dann auf Werke, vorwiegend Romane, zu konzentrieren, die später erschienen. Der vergleichende Ansatz und die Berücksichtigung des politischen, wirtschaftlichen und sozialen Hintergrunds helfen, die Dinge im rechten Licht zu betrachten. Das Studium literarischer Werke wird zudem durch die Analyse von visuellem Material, vorwiegend Filmen, ergänzt. Eine Textsammlung (gegebenenfalls mit englischen Übersetzungen) wird zur Verfügung gestellt.

Zur Vorbereitung können sich die TeilnehmerInnen einige Studien ansehen, z.B. Paul Fussell, The Great War and Modern Memory (1975), Frank Field, British and French Writers of the First World War (1991), Stephan Burgdorff/Klaus Wiegrefe (ed.), Der Erste Weltkrieg (2004), Fred Bridgham (ed.) The First World War as a Clash of Cultures (2006), Bruno Cabanes/Anne Duménil (ed.), Der Erste Weltkrieg (frz. 2007, übers. 2013).

Vortragende

em. Professor of English Literature, Paris Lodron University Salzburg Chair
Senior Lecturer, School of Fine Art, History of Art and Cultural Studies, University of Leeds Chair

Dr. Holger KLEIN

em. Professor of English Literature, Paris Lodron University Salzburg

1966-1970 Assistent, English Seminar, University of Cologne
1970-1990 Lecturer, S.L., Reader, EUR, University of East Anglia, Norwich
1990-1991 Professor, Départment d'Anglais, University of Poitiers
 Since 2004 Emeritus
1991-2004 Professor, English Department, University of Salzburg

Dr. Claudia STERNBERG

Senior Lecturer, School of Fine Art, History of Art and Cultural Studies, University of Leeds

1991-1994 Lecturer, School of English, University of Cologne
1994-1997 Lecturer and Senior Lecturer, Department of British and American Studies, University of Technology Chemnitz
1999-2002 Postdoctoral Researcher, School of English, University of Tübingen
 Since 2004 Lecturer and Senior Lecturer, School of Fine Art, History of Art and Cultural Studies, University of Leeds
2002-2004 Postdoctoral Researcher, Sonderforschungsbereich 437: Kriegserfahrungen, University of Tübingen

Seminarwoche

Timetable einblenden

13.08.2014

17:00 - 17:15Eröffnung des Europäischen Forums Alpbach 2014Plenary
17:15 - 17:30Eröffnungskonzert, Teil 1: sAmo für Flöte, Violoncello, AkkordeonCulture
17:30 - 18:30EröffnungsredenPlenary
19:00 - 19:30Eröffnungskonzert, Teil 2: Blink, Think & ListenCulture
19:30 - 21:00Vorstellung der SeminarinhaltePlenary
21:00 - 22:00Brot und WeinSocial

14.08.-19.08.2014

01 Nachhaltiger Frieden und Sicherheit - Wen interessiert's?Seminar
02 Politik der Gefühle: Diagnose und historische VeränderungenSeminar
03 Eine Energiewende für die ZukunftSeminar
04 Das menschliche MikrobiomSeminar
05 Wachstum durch Kreativität und InnovationSeminar
06 1814 - 1914 - 1989: Paradigmenwechsel in Völkerrecht und PolitikSeminar
07 Ethische Implikationen religiöser WeltanschauungenSeminar
08 Kunst und ProtestSeminar
09 Europa und seine Nachbarn - EU-Außenbeziehungen im Umbruch?Seminar
10 Kollektives Gedächtnis - Die Vergangenheit im Fokus der GegenwartSeminar
11 Die Welt ernährenSeminar
12 Entscheidungen in UngewissheitSeminar
13 Makroökonomie - Die Rückkehr der IdeologienSeminar
14 Mensch - Maschine - RobotikSeminar
15 Die Nachwirkungen von 1914-1918: Bilder des Ersten WeltkriegsSeminar
16 Der Schlüssel zu Good GovernanceSeminar
17 Medien im Spiegel der TheorieSeminar

14.08.2014

18:00 - 19:00Vernissage: Let the Children Play. Eine Ausstellung zum 25. Jubiläum der UN-KinderrechteCulture

15.08.2014

19:00 - 20:30Literaturgespräch: Kriege und Bürgerkriege im Spiegel der aktuellen WeltliteraturCulture

16.08.2014

18:00 - 19:30Courage. In Memoriam Fritz MoldenCulture

18.08.2014

19:30 - 20:30Theatre Performance: Free AssociationCulture

19.08.2014

19:00 - 22:00Alpbach IdeaJam: SEM meets EDUPlenary