zum Inhalt
Header Image

04: Lebenswelten von Jugendlichen

-
Hotel Alpbacherhof
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Wie „cool“ ist ein gesunder Lebensstil für Jugendliche? Wie gesund lebt eigentlich die Jugend, welche Ernährungsgewohnheiten hat sie, und wie verbringt sie ihre Freizeit? Sind Jugendliche mit dem eigenen Körper zufrieden, und welchen Vorbildern streben sie nach? Welche Ursachen gibt es für das Suchtverhalten bei Minderjährigen und welche Präventionsmaßnahmen sind hier notwendig? Die ExpertInnen werden diese Fragen vertiefend und interaktiv mit den TeilnehmerInnen im Arbeitskreis bearbeiten.

Vortragende

Ashoka Fellow; Rausch- und Risikopädagoge, Forum Lebensqualität Österreich, Bad Sauerbrunn
Geschäftsführerin, bOJA - Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit, Wien
Unternehmenssprecherin, McDonald's Franchise GmbH, Brunn am Gebirge
Chefredakteurin, Biorama - Magazin für nachhaltigen Lebensstil, Wien
Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie; Ärztliche Leiter, Schwarzl Klinik, Laßnitzhöhe
Managing Partner, promitto organisationsberatung gmbh, Vienna Chair

Dr. Gerald KOLLER

Ashoka Fellow; Rausch- und Risikopädagoge, Forum Lebensqualität Österreich, Bad Sauerbrunn

 Pädagoge, Moderator des Forum Lebensqualität Österreich, Vorstand des Verein Vital.
 Nationaler und internationaler Impulsgeber für die präventive Jugendarbeit, Gesundheitsförderung, Bildungs- und Netzwerkarbeit.
 Lehrgangsleitungen, Seminar- und Vortragstätigkeit im gesamten deutschsprachigen Raum.
 Fachberatungen und Konzepterstellungen für das Amt der O.Ö., der Salzburger und der Steiermärkischen Landesregierung, für die Provinz Bozen-Südtirol sowie für das Fürstentum Liechtenstein.
 Inhaltlicher Leiter des Internat. Forums für präventive Jugendarbeit.
 Konzeption und inhaltliche Koordination von europaweiten Pilotprojekten zur peer group education: europeers 1995/96, euro net 1998/99 und euro youth seit 2002/03.
 Erstellung des Grundlagenkonzepts zur gesundheitsfördernden Kinder- und Jugend¬arbeit für den Fonds Gesundes Österreich.
 Entwickler und Koordinator von risflecting© - Maßnahmen zur Entwick¬lung von Rausch- und Risikobalance.
 Als Ashoka fellow seit 2011 eingeladen, diesen Handlungsansatz im Dienste eines gelingenden globalen sozialen Wandels weiter zu entwickeln.

Mag. Sabine LIEBENTRITT

Geschäftsführerin, bOJA - Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit, Wien

1993-2000 Magister Studium Psychologie, Universität Innsbruck, Abschluss mit Auszeichnung
1999-2001 Psychosoziale Beraterin uns Psychologin, Drogenberatungsstelle DIE FÄHRE, Dornbirn
2002 Praktikantin, Praktikum in einer PR- Agentur IKP. Dornbirn
2003 Studium Public Relations Fachwirt BAW, Bayrische Akademie für Werbung& Marketing, München
2003-2008 Geschäftsführerin, koje- koordinationsbüro dür offene Jugendarbeit, Bregenz
 Seit 2009 bOJA- Bundesweites Netzwerk offene Jugendarbeit- Wien, Geschäftsführerin
 Seit 2010 Masterstudium Angewandtes Wissensmanagement, Fachhochschule Burgenland
2005-2006 Studium, Politische Bildung Abschluss als Politische Bildnerin, Universität Salzburg und Schloss Hofer Vorarlberg (Lochau)

Mag. Ursula RIEGLER

Unternehmenssprecherin, McDonald's Franchise GmbH, Brunn am Gebirge

1999-2002 Berater, ECC Publico Salzburg bzw. Pleon Publico Salzburg
2002-2009 Pressensprecherin Landesrat Sepp Eisl, Salzburg
2008-2009 Büroleiterin/Pressesprecherin Landesrat Sepp Eisl, Salzburg
seit 2009 Unternehmenssprecherin McDonald's Österreich
seit 2012 Gesamtverantwortung Corporate Responsability McDonald's Österreich

Johanna STÖGMÜLLER

Chefredakteurin, Biorama - Magazin für nachhaltigen Lebensstil, Wien

  Publizistikstudium bei LW Media (Stadtzeitung City)
 Seit 2008 für das Medienhaus Monopol tätig, wo sie bereits gemeinsam mit Thomas Heher und Manuel Fronhofer das Musikmagazin TBA geleitet hat
 Seit 2012 Chefredakteurin von BIORAMA und widmet sich einem kritischen Lifestyle of Health and Sustainability (LOHAS)

Dr. Johann UMSCHADEN

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie; Ärztliche Leiter, Schwarzl Klinik, Laßnitzhöhe

1985 Graduation to Dr.med, Karl Franzens University, Graz
1986-1989 residency training as general practitioner
1990 additional training as emergency doctor
1990-1994 Training as plastic surgeon, University Clinic Graz
1991 specialisation in hand surgery
1994-1997 senior physician, Plastic Surgery Department, University Clinic Graz
1995 additional training in aesthetic plastic surgery
1998 appointment as head of department and medical director at the Schwarzl Klinik

Mag.a Barbara GUWAK

Managing Partner, promitto organisationsberatung gmbh, Vienna

1992-2000 Studium der Psychologie, Universität Wien
1997-2000 Politische Sekretärin im Zentralsekretariat, Gewerkschaft der Privatangestellten, Wien
2000-2005 Geschäftsführerin, datenwerk innovationsagentur GmbH, Wien
2003-2005 Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung, ARGE Bildungsmanagement, Wien
2005-2007 Selbstständige Organisationsberaterin, Systemischer Coach und Supervisorin, Wien
2006 GründerInnen-Lehrgang des Alumniverbands, Universität Wien
2007 Leiterin, Department Organisationsberatung, ic2 consulting GmbH, Wien
2008-2009 Facilitator-Ausbildung der FU Berlin und der School of Facilitating, Berlin
seit 2008 Geschäftsführende Gesellschafterin, promitto organisationsberatung gmbh, Wien
2011 Systemische Strukturaufstellung/Business Training - Syst München
2016-2017 Erzählerin, Goldmund Erzählakademie
2016-2017 Systemisch Denken - SYST Matthias Varga von Kibed

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden