zum Inhalt
Header Image

06: Netzwerk: Private Public Partnership

-
Breakout / Working Group
German and English language
Geschäftsführer der BBT Brenner Basistunnel EWIV
Chief Research Officer; Head, Competence Center Innovation, VERBUND AG, Vienna
Board, Sozialbau AG, Vienna
Executive Director, Macquarie Bank Limited European Head, Macquarie Investment Banking Group Head, Macquarie Bank London Office Managing Director, Macquarie European Infrastructure Plc Joint Managing Director, Macquarie Airports Group
Referatsleiter Immobilien- & Projektfinanzierungen, Investkredit Bank AG, Wien
Honorarprofessor, Wirtschaftsuniversität Wien
Professor emeritus, Institut für Managementwissenschaften, Technische Universität Wien
Vorsitzender des Aufsichtsrates, ÖBB-Holding AG, Wien

DI Hans LINDENBERGER

Geschäftsführer der BBT Brenner Basistunnel EWIV

Eintritt in den Dienst der Österreichischen Bundesbahnen Direktor der Bundesbahndirektion Innsbruck (Tirol/Vorarlberg)
 Bauingenieurstudium an der TU Innsbruck
 Planungstätigkeiten bei einem Zivilingenieur in Innsbruck
 Abwicklung von Planungen und Genehmigungsverfahren von Sonderprojekten im Bahnbau
 Projektleiter der Bahnumfahrung Innsbruck
1980
1992-1995
 Seit 1999 Geschäftsführer der BBT Brenner Basistunnel EWIV

Dipl.-Ing. Mag. Wolfgang PELL

Chief Research Officer; Head, Competence Center Innovation, VERBUND AG, Vienna

Prokurist, Bereichsleiter Industrieanlagenbau und Abteilungsleiter Administration, ABB Industrie Gesellschaft m.b.H. Prokurist und kfm. Verantwortlicher, Hirtenberger AG Kaufmännischer Geschäftsführer, Austrian Institute of Technology
1989-1995
1996-1997
1997-2003
  Chief Financial Officer Siemens SRL Romania
  Chief Auditing Executive CEE

Dipl.-Ing. Dr. Bernd RIESSLAND

Board, Sozialbau AG, Vienna

Bauingenieurwesen, Technische Universität Wien Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften Klavier, Musikuniversität Wien Technische Universität Wien Wirtschaftsministerium ERSTE BANK - Bereichsleitung Immobilienfinanzierung, Vorstandsmitglied DIE ERSTE Immobilien AG Geschäftsführer, Wirtschaftsagentur Wien
1974-1980
1984
1976-1980
1981-1985
1985-1989
  Abteilungsleiter, Immobilienfinanzierung
  Vorstandsmitglied, s-Wohnbaubank
  Vorstandsmitglied, s-Bausparkasse
1989-2000
2000-2009

John ROBERTS

Executive Director, Macquarie Bank Limited European Head, Macquarie Investment Banking Group Head, Macquarie Bank London Office Managing Director, Macquarie European Infrastructure Plc Joint Managing Director, Macquarie Airports Group

Joins Macquarie Bank Limited in Sydney Leads the Macquarie New Zealand Team in Wellington Moves to Sydneyto develope and leed Macquarie's "Regulated Assets" privatisation team Moves to London to work with Macquarie ISF and become Managing Director of Macquarie European Infrastructure Plc
 LLB (Canterbury)
1991
1992-1994
1995
1999
 End of 2001 assumes the responsibility for Macquarie's Investment Banking Group's activities in London, Frankfurt, Vienna, Munich and Cape Town

Mag. Klaus SCHEITZ

Referatsleiter Immobilien- & Projektfinanzierungen, Investkredit Bank AG, Wien

im Beteiligungsmanagement der UNIQA-Gruppe
 Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien
 ABN AMRO Bank, mehrmonatigen Aufenthalt in der Konzernzentrale in Amsterdam; Leiter der Structured Finance Unit
 Investment Manager bei Invest Mezzanin, dem von der Investkredit Bank AG gegründeten ersten Mezzaninkapitalfonds in Österreich
1998-2000

Mag. Dr. Wilfried STADLER

Honorarprofessor, Wirtschaftsuniversität Wien

Industriepraxis im familieneigenen Unternehmen Wirtschaftspolitischer Referent im Österreichischen Wirtschaftsbund in der Investkredit Bank AG, zunächst Kundenbetreuer im Kreditbereich Mitglied des Vorstandes der Kommunalkredit Austria AG Mitglied des Vorstandes, Investkredit Bank AG Generaldirektor und Vorsitzender des Vorstandes, Investkredit Bank AG Mitglied des Vorstands der Volksbanken AG
 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien
1977-1983
1983-1986
seit 1987
1990-1995
1995-2002
2002-2009
2006-2009

Dipl.-Ing. Dr. techn. Franz WOJDA

Professor emeritus, Institut für Managementwissenschaften, Technische Universität Wien

Angestellter der Firma Philips danach bis 1973 Universitätsassistent an der Technischen Universität Wien, Habilitation Geschäftsführer und Gesellschafter der Agiplan Planungsgesellschaft m.b.H., Wien Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre und Vorstand des Arbeitswissenschaftlichen Instituts (heute Institut für Managementwissenschaften) der Technischen Universität Wien Eigentümer und Geschäftsführer der Wojda GesmbH Wien Vorsitzender der Geschäftsführung, KPMG Management Consulting Wien Vorsitzender des Senats der Technischen Universität Wien Sprecher der Vorsitzenden der obersten Kollegialorgane der Universitäten Österreichs Vorsitzender des Unirates der Universität für Angewandte Kunst
1965
1974-1999
1975-2008
seit 1981
1989-1994
1996-2001
2001
2003-2008

Dipl.-Ing. Horst PÖCHHACKER

Vorsitzender des Aufsichtsrates, ÖBB-Holding AG, Wien

 Horst Pöchhacker graduierte 1962 zum Diplomingenieur an der Technischen Universität Wien, Fakultät für Bauingenieurwesen und Architektur. 1962 trat er bei der Baufirma PORR ein und wurde 1976 zum Vorstandsmitglied sowie1982 zum Vorstandsvorsitzenden und Generaldirektor des Unternehmens bestellt. Seit 05/2007 steht er dem Aufsichtsrat der ÖBB-Holding und dem der großen ÖBB-Tochterfimen vor, bzw. ist er stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrats der Brenner Basistunnel BBT SE, der ASFINAG (Autobahnen- und Schnellstraßen- Finanzierungs- Aktiengesellschaft) und der BIG (Bundesimmobilien Entwicklungs- und VerwertungsGmbH und Bundesimmobilien Finanzdienstleistungen GmbH). Er ist ferner Vorsitzender des Aufsichtsrats der UMB Realitätenentwicklung Aktiengesellschaft sowie Aufsichtsratsmitglied der CA Immobilien Anlagen Aktiengesellschaft und der Wiener Städtische Wechselseitige Versicherungsanstalt- Vermögensverwaltung.
 Von 1986 bis 2000 war Pöchhacker auch Mitglied des Aufsichtsrates der Österreichischen Industrieholding AG bzw. der Austrian Industries.
 Seit 1996 ist er Vorstandsmitglied der Industriellenvereinigung.

Technologiegespräche

Timetable einblenden
kategorie: Alle Breakout Plenary

22.08.2002

11:00 - 11:05 Eröffnung Plenary
11:15 - 12:00 Kooperationen, Netzwerke und Risiken Plenary
12:00 - 12:30 Plenarreferat: Civilizations: Why Did the Best Win? Plenary
12:30 - 13:30 Diskussion: Why Did the Best Win? Plenary
14:00 - 15:00 Der Blick hinauf – der Blick hinunter Plenary
15:00 - 15:30 Perspektiven grenzenloser Netzwerke Plenary
15:30 - 16:00 Culture Technology: Graz ’03 Plenary
18:00 - 18:30 Original, Copy and Fake Plenary
18:30 - 19:30 The Robot and the Heart Surgeon – Zeus meets Socrates Plenary
22:00 - 22:00 Junior Alpbach Breakout

23.08.2002

07:00 - 13:00 Arbeitskreis 02: Risiko Klimaänderung Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 04: Forschung als Ware – zur Nutzenstiftung von Forschungsergebnissen Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 10: Luft- und Raumfahrt – eine Chance für Österreich Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 07: Unternehmensbewertung zwischen Cyber Kapitalismus und wirtschaftlicher Realität Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 08: Innovation, Technologie und Qualitätskontrolle in Gesundheitssystemen Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 11: Mobilität 2020 Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 09: Wissenschafts- und Technologieberatung für politische Entscheidungsträger (in englischer Sprache) Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 12: Informationssicherheit: Wissenschaftliche und technologische Möglichkeiten zu Erkennung und Schutz wertvoller intellektueller Werte (in englischer Sprache) Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 01: Risiko und Risikowahrnehmung (in englischer Sprache) Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 05: Technologienetzwerke und Strukturen der außeruniversitären Forschung Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 06: Netzwerk: Private Public Partnership Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 03: Ein regionales Netzwerk für Forschung und Lehre (in englischer Sprache) Breakout
11:30 - 13:00 Off-Alpbach: An Ontoesthetic Experiment Breakout
14:00 - 16:30 Die großen Herausforderungen Plenary
18:00 - 19:00 Die Vernetzung des Gesundheitswesens: Vom Patienten über die Praxen bis zu den Spitälern Plenary
19:00 - 20:00 Technologien der Zukunft – Gesellschaft der Zukunft Plenary

24.08.2002

07:00 - 07:45 Kooperation, Netzwerke und Risiken Plenary
07:45 - 08:15 Resumée „Junior Alpbach“ Plenary
08:30 - 09:30 Resumée of the working groups Plenary
08:30 - 09:30 Reflexionen über die Alpbacher Technologiegespräche 2002 Plenary
09:30 - 09:45 Zusammenfassung „Off-Alpbach“ Plenary
09:50 - 11:00 Schlussdiskussion: Die Zukunft der Wissenschaft Plenary
11:00 - 11:15 Schlussbemerkungen Plenary