zum Inhalt
Header Image

06: Zukunftsinvestition Sport: Gesellschaftspolitik „über die Bande“

-
Feuerwehrhaus
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Unterstützt von BSO – Österreichische Bundes-Sportorganisation
Der organisierte Sport ist in Österreich ein außergewöhnlich breitenwirksames Phänomen: Jugendliche erkunden ihre Leistungsfähigkeit, MigrantInnen finden Anschluss an die Mehrheitsgesellschaft, Menschen jeden Alters erleben Bewegung und Gemeinschaft. Die EU hat sich im Zuge der Strategie „Europa 2020“ vorgenommen, das positive Potenzial des organisierten Sports in den Bereichen soziale Inklusion, allgemeine und berufliche Bildung sowie öffentliche Gesundheit gezielt zu fördern und zu nutzen: Welche konkreten Initiativen wollen wir in Österreich dafür setzen?

Vortragende

Secretary-General, Wirtschaftsbund, Vienna
Präsident, ÖVV - Österreichischer Volleyball Verband; Geschäftsführender Präsident, hotVolleys Volleyballteam, Wien
Chief Executive Officer, Energie AG Oberösterreich, Linz
Obmann, Österreichischer Verfassungsausschuss; Präsident, BSO - Österreichische Bundes-Sportorganisation, Wien
Präsident, Oberster Sanitätsrat; Präsident, Österreichischer Tennisverband, Wien
Member of Parliament; Founder and Leader, Neos - The New Austria and Liberal Forum, Vienna Chair
Consultant, FASresearch, Vienna Chair

Peter HAUBNER

Secretary-General, Wirtschaftsbund, Vienna

1979-1981 Kundenberatung, Oberbank Salzburg
1981-1985 Marketing & Kooperation, Erste Allgemeine Versicherung
1985-1994 sowie 1996-1998 Marketing, Wirtschaftskammer Salzburg
1994-1995 Agenturleiter, Grill&Gull Werbeagentur
1998-1999 PR & Events, Haubner&Haubner KG
1999-2004 Marketingleitung, Großglockner Hochalpenstraße AG
2004-2005 Geschäftsführer, Salzburger Volkspartei
seit 2005 Agentur für Marketing, Haubner&Haubner KG
seit 2007 Präsident, Sportunion Österreich
 Politische Funktionen:
seit 2008 Vizepräsident der Bundessportorganisation
seit 2001 Abgeordneter zum Nationalrat ÖVP
seit 2008 Klubobmann-Stellvertreter, ÖVP Parlamentsklub
seit 2008 Generalsekretär, Österreichischer Wirtschaftsbund

Peter KLEINMANN

Präsident, ÖVV - Österreichischer Volleyball Verband; Geschäftsführender Präsident, hotVolleys Volleyballteam, Wien

1962 Eintritt bei Volleyballklub SC ÖMV Blau-Gelb Wien
1969 Kürschner Meisterprüfung, jüngster Kürschnermeister Österreichs
1970 Werkstättenleiter, Kürschnerei Sutter, Bregenz
1970 Gründung des 1.Volleyball Vereins Vorarlbergs des 1.VC Bregenz
1981 Selbständiger Kürschnermeister
1983 Staatliche Trainerprüfung
1989 Manager von Donaukraft/Bayernwerk/hotVolleys
1990 Bau des Donaukraft Beach Volleyball Stadions auf der Donauinsel
1994 Gründung der Volleyball Förderungs GmbH und Übernahme der Geschäftsführung
2001 Wahl zum Präsidenten, Österreichischer Volleyball Verband
2006 Gründung der Volleyball Akademie Wien
2009 Wahl zum Vorstandsmitglied, Österreichisches Olympisches Comités
 Sportliche Karriere (Auszug):
 27 Österreichische Staatsmeistertitel als Spieler, Trainer und Manager mit hotVolleys
 15 Österreichische Cupsiege als Spieler, Trainer und Manager mit hotVolleys
 Dreimal Sieger der Middle European League als Manager mit hotVolleys
 Final Four der Champions League als Manager mit hotVolley
2010 Wahl zum Vizepräsidenten, Österreichische Bundessportorganisation

Dr. Leo WINDTNER

Chief Executive Officer, Energie AG Oberösterreich, Linz

 
 Beruflicher Werdegang:
1977 Promotion zum Doktor rer.soc.oec.
1977-1978 Wirtschaftsaspirant Handelskammer Öberösterreich
1978 Eintritt in die Oberösterreichische Kraftwerke AG Linz
1985-1994 Abteilungsleiter, Oberösterreichische Kraftwerke AG Linz
 
 Funktionen:
seit 1994 Vorsitzende des Vorstands und Generaldirektor der Energie AG Oberösterreich
1979-1985 Vizebürgermeister von St. Florian
1985-1995 Bürgermeister von St. Florian
1989-1996 Präsident der Sportunion Oberösterreich, Vorsitzender des Landessportrates
1996-2009 Präsident des Oberösterreichischen Fußballverbandes
seit 1996 Obmann der St. Florianer Sängerknaben
1999-2009 Vizepräsident des Österreichischen Fußballbundes
2005-2008 Präsident des Verbandes der Elektrizitätsunternehmen Österreichs
seit 2008 Vizepräsident des Verbands der Elektrizitätsunternehmen Österreichs bzw. Österreichs Energie
seit 2009 Präsident des Österreichischen Fußballbundes

Dr. Peter WITTMANN

Obmann, Österreichischer Verfassungsausschuss; Präsident, BSO - Österreichische Bundes-Sportorganisation, Wien

1976-1980 Studium der Rechtwissenschaften, Universität Wien
1980-1981 Rechtspraktikant im Sprengel des Oberlandesgerichtes Wien
1981-1982 Studium der chinesischen Sprache am Sprachinstitut Peking
1982-1987 Rechtsanwaltspraxis in Wiener Neustadt
1983 Kaufmännische Ausbildung bei der Creditanstalt-Bankverein
1987-1997 Rechtsanwalt in Wiener Neustadt
1990-1993 Vizebürgermeister von Wiener Neustadt
1993-1997 Bürgermeister von Wiener Neustadt
1997-2000 Mitglied der Österreichischen Bundesregierung, Staatssekretär im Bundeskanzleramt für Kunst, Europa und Sport
seit 2000 Abgeordneter zum Nationalrat, Vorsitzender des Verfassungsausschusses, Rechtsanwalt in Wiener Neustadt
seit 2005 Präsident der ASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich
seit 2007 Präsident der BSO - Bundessportorganisation

Dr. med. Ernst WOLNER

Präsident, Oberster Sanitätsrat; Präsident, Österreichischer Tennisverband, Wien

1957-1970 Staatsliga Basketball (SV. Finanz, Wiener Sportclub)
  Sodann Ausbildung zum Chirurgen, 1973 Univ. Dozent, 1978 ao. Univ. Prof
1963 Promotion Dr. med. Univ. Wien
1981-2008 o. Univ. Prof. und Vorstand der Chirurgischen Univ. Klinik-Herzthoraxchirurgie am AKH Wien
seit 1989 Mitglied des Obersten Sanitätsrates
seit 1995 Präsident des Obersten Sanitätsrates
1996-2009 Stv. Vorsitzender des Wiener Landessanitätsrates
seit 1998 Präsident des ÖTV - Österreichischer Tennisverband

Mag. Dr. Matthias STROLZ

Member of Parliament; Founder and Leader, Neos - The New Austria and Liberal Forum, Vienna

 *1973 Bludenz
1991-1998 Studium Internationale Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaft, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
1993-2008 Ausbildungen und internationale Lehrgänge zum Management-Trainer und Systemischen Berater
1994-1995 International Marketing and Management, Dublin City University
1996-1998 Vorsitzender der Hochschülerschaft, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
1997-2001 Freischaffender Trainer und Journalist
2000-2001 Parlamentarischer Mitarbeiter
2001-2003 Dissertation, Organisationsentwicklung (IFF), Universität Klagenfurt
2001-2008 Geschäftsführender Gesellschafter, ic2 consulting GmbH
2008-2012 Geschäftsführender Gesellschafter, promitto organisationsberatung gmbh
seit 2002 Lehrbeauftragter, Universitäten und Master-Lehrgänge
seit 2012 Vorsitzender, NEOS - Das Neue Österreich
seit 2013 Klubvorsitzender, Abgeordneter zum Nationalrat, NEOS und LIF

Mag. Katrin UHLIK

Consultant, FASresearch, Vienna

1995-2000 Freie Journalistin
1996-2008 Studium der Soziologie, Politik- und Kommunikationswissenschaft, Universität Wien und University of Surrey Roehampton, London
1998-2003 Tutorin, Universität Wien
2002 Summer Associate, McKinsey
2003-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Ludwig Boltzmann-Institut für Medizin- und Gesundheitssoziologie
2003-2006 Studienassistentin, Universität Wien
seit 2009 Beraterin, promitto organisations- und politikberatung gmbh

Reformgespräche/Perspektiven

Timetable einblenden