zum Inhalt
Header Image

3: Wachstumsfaktor Innovation

-
Alphof
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Innovation darf nicht auf den Begriff Technologie oder Hochtechnologie verengt werden. An Hand von Praxisbeispielen soll gezeigt werden, wie in traditionellen Branchen durch andauernde Innovation Marktführerschaft erreicht und Wachstum und Arbeitsplätze geschaffen werden können. Darüber hinaus wird auch der neue Bereich Kreativitätswirtschaft vorgestellt, der seit heuer durch ein Förderungsprogramm unterstützt wird. Schließlich wird auch beleuchtet, welche Rolle die Dienstleistungsinnovation innerhalb der Wirtschaft spielt, dies insbesondere am Beispiel der Sparten Tourismus und Freizeitwirtschaft und Handel. Letztendlich geht es im Arbeitskreis auch um mögliche Unterstützungsmaßnahmen für die Innovationstätigkeit der Unternehmen (auf nationaler wie auf internationaler Ebene).

Geschäftsführer, Julius Blum GmbH
Geschäftsführerin, Cox Orange Marketing & PR GmbH, Abgeordnete im Parlament
Secretary General, European Association of Research and Technology Organisations (EARTO), Brussels
Head, Unit C1.11 - Innovation and Technology Transfer, Federal Ministry of Science, Research and Economy of the Republic of Austria, Vienna
Präsident, Handelsverband, Wien
Geschäftsführer, Rogner International Hotel Dev. Gmbh
Vorstand, Doppelmayr Seilbahnen GmbH, Wolfurt

Mag. Gerhard BLUM

Geschäftsführer, Julius Blum GmbH

Geschäftsführer Blum USA
 Handelsakademie Bregenz
 Universität Innsbruck - BWL
1981-1988

Carina FELZMANN

Geschäftsführerin, Cox Orange Marketing & PR GmbH, Abgeordnete im Parlament

selbstständig Vorsitzende junge Wirtschaft Wien Vizepräsidentin Wirtschaftskammer Wien Änderung des Einzelunternehmens auf GmbH "Cox Orange" Vorsitzende Arge Creativ Wirtschaft Austria/WKO
 Matura "Fremdenverkehrsfachfrau"
 Hochschullehrgang "Werbung & Verkauf", Titel: "Akademisch geprüfte Kauffrau"
seit 1996
1999-2000
2000-2003
2002
seit 2003

BA M.Sc. Christopher John HULL

Secretary General, European Association of Research and Technology Organisations (EARTO), Brussels

Research Fellow, University of Sussex, United Kingdom Research Fellow, Wissenschaftszentrum Berlin Expert, SPRINT Programme, European Commission and Innovation Secretary General, TII-European Association for the Transfer of Technologies, Innovation and Industrial Information Secretary General, FEICRO-Federation of European Cooperative Research Organisations Deputy Secretary General and Advisor, European Association of Research and Technology Organisations (EARTO)
1972-1974
1974-1986
1986-1989
1990-1997
1994-1999
2000-2007

Mag. Josef MANDL

Head, Unit C1.11 - Innovation and Technology Transfer, Federal Ministry of Science, Research and Economy of the Republic of Austria, Vienna

Studium der Volkswirtschaft, Universität Wien Eintritt in das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (damals für Handel, Gewerbe und Industrie) Leiter des Referates Nahrungsmittelindustrie, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit Leiter des Referates Technologietransfer, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit Österreichischer Delegierter, OECD TIP-Group Leiter der Abteilung Innovation und Technologietransfer, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit Österreichischer Delegierter, EU Innovationsprogrammen
1976-1980
1981
1983-1993
1993-1994
1993-2001
seit 1994
1994-2006

Dr. Stephan MAYER-HEINISCH

Präsident, Handelsverband, Wien

Abschluss Studium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz Eintritt bei der Firma LEDER & SCHUH Schuhproduktion in Feldbach, Eibiswald und Graz - Produktmanager für Herrenschuhe Umstieg in den Wareneinkauf und Filialleiter bei HUMANIC in Wien PMD an der Harvard Business School, Boston/USA Geschäftsführer der LEDER & SCHUH-Töchter HUMANIC, SHOE 4 YOU, DOMINICI und MEGA SOCKS für Verkauf, Marketing, Aquisition und Standortentwicklung, einzelner Warengruppeneinkauf (Young Fashion und Taschen) Leiter der Konzernkommunikation LEDER & SCHUH AG: Werbung und Marketing für alle Tochtergesellschaften, Expansionskoordination, Pressearbeit und Verbandstätigkeiten
 Sommerpraktika während des Studiums in Kapstadt/Südafrika und Mombasa/Kenia bei Deutsche Afrika Linie (DAL); Alicante/Spanien bei Firma AVIC Kinderschuhproduzent;
 Nach dem Studium Stage OECD/Paris Development Center - Entwicklungspolitik; Im Anschluss Firma HAKO/Frankfurt/BRD - Schuheinzelhandel
1976
1979
1979-1983
1983-1985
1985
1985
2001

MBA Robert ROGNER JR.

Geschäftsführer, Rogner International Hotel Dev. Gmbh

Mitarbeit im Unternehmen des Vaters
 HTL-Abschluss
 Studium an der Rotman School of Management der Universität Toronto
bis 2000
 Er ist als Vortragender auf den unterschiedlichsten Gesundheitskongressen tätig und hat so die Gelegenheit Trends und Entwicklungen im europäischen Spa- & Wellnessbereich mitzubestimmen.

DI Christoph HINTEREGGER

Vorstand, Doppelmayr Seilbahnen GmbH, Wolfurt

HTL Bregenz, Maschinenbau Studium TU Graz, Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau Eintritt Doppelmayr Seilbahnen GmbH, Technischer Koordinator, Assistent GL Verleihung der Prokura
1969
1975
1981
1987

Reformgespräche

Timetable einblenden