zum Inhalt
Header Image

4: All-inclusive: Der große Gesundheits-Aberglaube

-
Liechtenstein-Saal
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

All-Inclusive: Der große Gesundheitsaberglauben

Die Alpbacher Reformgespräche 2004 stehen unter dem Motto Grenzen des All-Inclusive Staates? Der Arbeitskreis Gesundheit (4), zu dem FOPI, das Forum der forschenden pharmazeutischen Industrie, heuer einlädt, geht noch einen Schritt weiter. Statt des Fragezeichens lautet die durchaus provokante These in diesem Fall: All-Inclusive: Der große Gesundheitsaberglauben. Denn: Die Fiktion des alles inklusive Staates im Gesundheitswesen ist nicht mehr aufrechtzuerhalten. Die Versicherten erhalten in vielen Fällen längst nicht mehr die beste medizinische Versorgung, sondern bestenfalls die billigste. Kommt es zu keiner echten Gesundheitsreform, muss sich der Versicherte von Morgen ernsthaft fragen: Geld oder Leben?

Vortragende

Geschäftsführer, Peri Human Relations GmbH, Wien
Leiter "Gesundheitswesen", The Boston Consulting Group Deutschland, Hamburg
Ärztlicher Leiter der Landesnervenklinik Wagner-Jauregg Obmann von pro mente Austria und pro mente Oberösterreich
Vice President Strategic Initiatives, Biogen Idec Cambridge, Massachusetts, USA
Inhaber der APC Media Consulting Kolumnist beim "Kurier", Publizist Chair

Franz BITTNER

Geschäftsführer, Peri Human Relations GmbH, Wien

1986-1987 Sozialakademie
1993-2006 Vorsitzender der Gewerkschaft Druck-Journalismus-Papier
1997-2009 Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse
seit 2006 Stv. Vorsitzender Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck-Journalismus-Papier (GPA/DJP)

Dr. Andreas POENSGEN

Leiter "Gesundheitswesen", The Boston Consulting Group Deutschland, Hamburg

1980-83 Studienstiftler, Universität Göttingen "Geschichte und Staatsrecht"
1983-86 Rhodes Scholar, Universität Oxford "International Relations" (Ph.D., M.Phil.)
1986-87 Investment Banking, Deutsche Bank AG
seit 1988 bei Boston Consulting Group
1988 BCG, Düsseldorf
1990 BCG, Paris
1994 BCG, Hamburg
1996 Wahl zum Partner und Geschäftsführer, BCG
2003 Seniorpartner, BCG

Dr. Werner SCHÖNY

Ärztlicher Leiter der Landesnervenklinik Wagner-Jauregg Obmann von pro mente Austria und pro mente Oberösterreich

 Studium der Medizin in Innsbruck und Wien, Promotion 1969
 Ausbildung in Nervenklinik Wagner-Jauregg Linz, Max-Planck-Institut München, Universitätsklinik Innsbruck,
 Facharzt 1976, Oberarzt an der psychiatrischen Frauenabteilung Nervenklinik Wagner-Jauregg Linz,
 erstes Primariat an der Nervenklinik Wagner-Jauregg 1980-1989
 zweites Primariat an der Nervenklinik Wagner-Jaureg 1988-1991 psychiatrische Akutabteilung Frauen,
 Habilitation 1987 in Wien
seit 1992 ärztlicher Direktor Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg,

Günther WINKLER

Vice President Strategic Initiatives, Biogen Idec Cambridge, Massachusetts, USA

1983-1986 PhD thesis at the University of Vienna
1986-1988 Fellow at the University of Medicine and Dentistry of New Jersey
 Research Scientist
 Director, Medical Operations
 Program Executive
 Senior Director, Program Development
 Vice President, Strategic Initiatives
1988-present: Biogen Idec

Alfred PAYRLEITNER

Inhaber der APC Media Consulting Kolumnist beim "Kurier", Publizist

1959-1961 Innenpol. Ressortchef "Express" Wien, danach ÖPK, freier Journalist
1967 stellv.Chefredakteur des ORF, Hauptabteilungsleiter Politik und Zeitgeschehen
1975-1979 Kommentarchef "Kurier" Wien
1979-1984 Chefredakteur "Dokumentationen", ORF
 ständiger Kolumnist des "Kurier", Wien
1984-1998 Chefredakteur "Bildung und Zeitgeschehen", ORF (Universum etc.)

Reformgespräche

Timetable einblenden