zum Inhalt
Header Image

AUVA: Präventions-Charta Österreich

-
Partner / Keynote & Working Group

Wie bleiben die Menschen länger gesund? Um diese Frage beantworten zu können, müssen vorerst die Begriffe Prävention und Gesundheitsförderung eindeutig geklärt werden. Die AUVA als der Präventionsproponent in Österreich hat sich daher der herausfordernden Aufgabe angenommen, ein gemeinsames Begriffsverständnis, zusammen mit anderen Stakeholdern, als Ausgangspunkt für ein konzertiertes Vorgehen in der Gesundheitswelt zu schaffen.

Freitag, 16.08.2013, 18:30-20:00, Liechtenstein-Saal
Late-Night-Talk Keynote: Walter Eichendorf, DGUV – German Social Accident Insurance

Sonntag, 18.08.2013, 11:30-13:30
Arbeitskreise
Primärprävention, Liechtenstein-Saal
Sekundärprävention, Hayek-Saal
Tertiärprävention, Hotel Alpbacherhof
Verhaltens- vs Verhältnisprävention, Hotel Alpbacherhof

Sonntag, 18.08.2013, 18:30-19:30, Liechtenstein-Saal
Vorstellung der Arbeitskreisergebnisse

Montag, 19.08.2013, 13:00-14:00, Liechtenstein-Saal
Prävention in allen Politikfeldern

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden

16.08.2013

11:00 - 11:15 Eröffnung Plenary
11:15 - 12:30 Fair Society, Healthy Lives Plenary
13:00 - 14:30 Wie verlässlich ist Evidenz in der Medizin? Plenary
15:00 - 16:00 Einführung in die Themenschwerpunkte der Arbeitskreise Plenary

16.08.-19.08.2013

AUVA: Präventions-Charta Österreich Partner

17.08.2013

03:00 - 06:00 Sonnenaufgangswanderung mit Peter Habeler Social
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 01: Wissen schaffen: Ist die Forschung frei? Breakout
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 04: Wissen umsetzen: Was ist Gesundheit wert? Breakout
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 03: Wissen anwenden: Wer entscheidet, wer setzt Prioritäten? Breakout
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 02: Wissen vermitteln: Kommunikation in der Medizin Breakout
11:30 - 13:00 BILLA: Wer trifft im Supermarkt die Entscheidung über Gesundheit? Partner
14:00 - 16:30 Fest am Berg Social
18:00 - 19:30 Lüder Wohlenberg: „Spontanheilung“ Plenary
19:30 - 21:00 Student Lounge gegeben von PHARMIG – Verband der Pharmazeutischen Industrie Österreichs Social

18.08.2013

14:30 - 16:00 Präsentation der Arbeitskreisergebnisse Plenary
18:30 - 21:30 Empfang gegeben von PHARMIG – Verband der Pharmazeutischen Industrie Österreich Partner

19.08.2013

07:00 - 08:30 Evidenzbasierte Gesundheitspolitik – von den Besten lernen Plenary
09:00 - 10:30 Verantwortung für Weichenstellungen in der Gesundheitspolitik Plenary
10:30 - 10:45 Schlussworte Plenary
14:30 - 18:30 FOPI: Die Zukunft der Gesundheitsreform 2013 – 2018. Anforderungen für eine erfolgreiche Umsetzung Partner