zum Inhalt
Header Image

Begrüßung

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei Stadtrat in Wien Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien Bundesminister für Wissenschaft und Forschung Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF) Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009 Präsident des Europäischen Forums Alpbach Vorsitzender der ERSTE Stiftung Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI) Präsident des Vienna Economic Forums (VEF) Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien Jean Monnet Chair ad personam Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
1959-1963
1964-1968
1966-1969
1972-1976
1975-1976
1976-1978
1976-1989
1978-1987
1989-1994
1994-1995
1991-1995
2000-2001
2002-2008
2004-2005
2008-2009
2000-2012
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014
seit 1995
seit 1996
seit 2005
seit 2008
seit 2008
seit 2009

Technologiegespräche

Timetable einblenden

25.08.2011

08:00 - 10:30Technologiebrunch gegeben von Tiroler ZukunftsstiftungSocial
11:00 - 11:10BegrüßungPlenary
11:10 - 11:30Eröffnung der Alpbacher Technologiegespräche 2011Plenary
11:30 - 12:15EröffnungsreferatePlenary
12:15 - 13:40Neue Wege der InnovationPlenary
14:00 - 14:50Das Krebsgenom: Herausforderung und PotenzialPlenary
14:50 - 15:45CybercrimePlenary
18:00 - 19:30Die Stadt der Zukunft – Demographie und NachhaltigkeitPlenary
19:30 - 21:30Karrierelounge – Abendveranstaltung mit Buffet für StudentInnen, JungwissenschaftlerInnen und BerufseinsteigerInnen, gegeben von den Veranstaltern der Alpbacher TechnologiegesprächeSocial
19:30 - 21:30Abendempfang gegeben von Forschung AustriaSocial

26.08.2011

07:00 - 13:30Arbeitskreis 12: Design Thinking und Open Innovation – der Kunde ist KönigBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 05: Urban Europe, Urban Technologies – die Stadt im 21. JahrhundertBreakout
07:00 - 13:00Ö1 Kinderuni Alpbach – Wissenschaft und Technologie für KinderBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 11: Die digitale Stadt von morgenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 01: Die Zukunft der High-Tech Produktion in EuropaBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 04: Die Effizienz von FTI-InvestitionenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 07: Forschungsförderung und danach Finanzierungsengpass?Breakout
07:00 - 16:00Junior Alpbach – Wissenschaft und Technologie für junge MenschenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 08: Forschen im Klassenzimmer: Neues Lernen in den NaturwissenschaftenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 10: IKT – die Gegenwart hinterfragen, die Zukunft gestaltenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 09: Einfach – funktionell – trendig? Technologische Lösungen für Alt und JungBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 03: Pre-Commercial Procurement (PCP) – Ein Instrument zur (Be-)Schaffung von InnovationBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 02: Die Zukunft der urbanen MobilitätBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 06: Lebensmittelsicherheit und VerteilungsgerechtigkeitBreakout
07:45 - 13:00Sonderveranstaltung: Internationalisierung neu? Europäische Strategien für die Globalisierung von Forschung und InnovationBreakout
14:00 - 15:45Naturwissenschaftliche Bildung für künftige GenerationenPlenary
16:15 - 17:30„Frontier technologies“ – ein Tor zur Zukunft in Kooperation mit dem European Research CouncilPlenary

27.08.2011

07:30 - 09:00Internationales Jahr der ChemiePlenary
09:20 - 10:10Die Zukunft des InternetPlenary
10:10 - 11:05Physik der SuperheldenPlenary
11:05 - 11:15Abschluss-StatementPlenary
11:15 - 12:00Imbiss zum Abschluss der VeranstaltungSocial