zum Inhalt
Header Image

Bodenverbrauch in Tirol

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache

Vortragende

Freischaffender Autor und Journalist, Lans
Professor, Lehrstuhl für Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung, Technische Universität Wien; CEO, ATP Architekten und Ingenieure, Innsbruck/Wien Chair
Obmann Transitforum und AK-Vorstand Comment
Stadtsoziologe, wohnbund:consult - Büro für StadtRaumEntwicklung, Salzburg/Wien Comment
Geschäftsführer HOLZ BOX ZT GmbH Comment
Landtagspräsident von Tirol, Innsbruck Comment

Alois SCHÖPF

Freischaffender Autor und Journalist, Lans

 Arbeit für Hörspiel, Theater, Film: Radio Bremen, ORF: Drehbuch zu "Der Berg als Seelenlandschaft 1981, Drehbuch zum EXPO 2000 Hannover Auftritt Tirols mit 500 Musikanten, Drehbuch zu "Tirol" im Auftrag der Tirol Werbung 2001
 Drehbuchmitarbeit und Filmtexte zu: Ein echter Wiener geht nicht unter, ORF 1975/76, Planquadrat, ORF 1974, Die Fremden kommen, ORF 1976, Der Sieger, ORF 1976
seit 1977 Freischaffender Autor und Journalist
seit 1984 wöchentliche, feuilletonistische Kolumne im ORF, Kurier und Stadtblatt
 CD's als Blasmusikkapellmeister im TSS Verlag: Tiroler Platzkonzert, Tiroler Festtag, Tiroler Promenadenkonzert, Gruß vom Patscherkofel
seit 1991 in der Tiroler Tageszeitung unter "Apropos"

Dipl.-Ing. Christoph M. ACHAMMER

Professor, Lehrstuhl für Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung, Technische Universität Wien; CEO, ATP Architekten und Ingenieure, Innsbruck/Wien

1977-1983 Studium der Architektur an der Technischen Universität Wien
1983-1987 Lehr- und Wanderjahre in Europa, Mittel- und Fernost und in den Vereinigten Staaten
1987 Eintritt als Architekturpartner bei ATP Achammer Tritthart & Partner, 1999 Gründungsgesellschafter und Vorstand, ATP Planungs- und Beteiligungs AG, Holding des architekturgeführten Gesamtplanungsunternehmens ATP Achammer-Tritthart & Partner, Architekten und Ingenieure, Innsbruck, Wien, München, Frankfurt, Zagreb, Prag
 Christoph Achammer ist CEO des Gesamtplanungsbüros ATP Architekten und Ingenieure, welches (nach gewonnenem Wettbewerb) das erste Hochbauprojekt in der Seestadt - ein Technologiezentrum, das aspern iq - umsetzt.
2001 Berufung zum Univ.-Professor für Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung an die Technische Universität Wien, Institut für interdisziplinäres Bauprozessmanagement

Fritz GURGISER

Obmann Transitforum und AK-Vorstand

seit 1972 kfm. Angestellter in Steuerberatung, Textil- und Holzindustrie
seit 1981 Kfm. Angestellter Stahlbau Fritz, Innsbruck
seit 1987 Aufbau Transitwiderstand
seit 2000 Vorstand in der Tiroler Arbeiterkammer

Dr. Raimund GUTMANN

Stadtsoziologe, wohnbund:consult - Büro für StadtRaumEntwicklung, Salzburg/Wien

 Lehramt für Englisch und Bildnerische Erziehung an der Pädagogischen Akademie Klagenfurt
1973-74 Fremdsprachenassistent in Wolverton, England
1975-81 Studium der Politikwissenschaft und Publizistik an der Universität Salzburg, 2 Jahre Studienassistent am Institut für Politikwissenschaft, mehrere Jahre Mitglied des Vorstandes der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft
1982 Ableistung des Zivildienstes in der Obdachlosenbetreuung
1984-89 wissenschaftlicher Leiter des Salzburger Instituts für Alltagskultur (anwendungsbezogene Sozial- und Kulturforschung)
seit 1989 freiberuflicher Sozialwissenschaftler im Bereich Stadtentwicklung, Wohnforschung, soziale Infrastruktur, Gemeinwesenarbeit (selbständiges Büro)
1990-95 Lehraufträge an den Universitäten Graz und Salzburg
 Durchführung zahlreicher Studien und Forschungsprojekte im Auftrag von Bund, Ländern, Kommunen und Wohnbauträgern
seit 1993 Leitung des "Österreichischen Wohnbund - Verein für wohnpolitische Innovation und gemeinschaftliches Wohnen" (Wohn- und Stadtforschung, Beratung), eigenes Büro: wohnbund:consult
seit 1999 Delegierter des Wissenschaftsministeriums im Management Committee des EU-Forschungsnetzwerks COST-C9 "Processes to reach urban quality"

Armin KATHAN

Geschäftsführer HOLZ BOX ZT GmbH

 Studium in Innsbruck und Wien
 2jähriger Aufenthalt in den USA (davon 1.5 Jahre selbständig)
seit 1993 gemeinsames Büro mit Erich Strolz
1997 Gründung HOLZ BOX Tirol (mit Erich Strolz)

DDr. Herwig VAN STAA

Landtagspräsident von Tirol, Innsbruck

 Studium der Rechts,- Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Volkskunde und Soziologie an der Universität Innsbruck
seit 1971 geschäftsführender Gesellschafter in einem Raum- und Sozialforschungsinstitut
  Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
seit 1974 Assistent am Forschungsinstitut für Alpenländische Land- und Forstwirtschaft der
seit 1980 Leiter dieses Institutes
1989 Assistenzprofessor, mit Übernahme des Bürgermeisteramtes erfolgt eine Karenzierung ohne Bezüge
1994-2002 Bürgermeister von Innsbruck
 Seit 2008 Landtagspräsident der Tiroler Landesregierung
2002-2008 Landeshauptmann von Tirol