zum Inhalt
Header Image

04: Intellectual Property – System am Scheideweg?

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Patente, Marken, Designs, Urheberrechte als Garanten auch in der Wirtschaftswelt von morgen? Geistiges Eigentum und sein rechtlicher Schutz sind weltweit ein entscheidender Faktor für Investitionen in Innovationen, Wirtschaftswachstum und Wohlstand. Das System gerät jedoch weltweit in Diskussion: Überlange Verfahrensdauern, milliardenschwere Klagen, Trolle und Produktpiraterie gelten als „systemimmanentes“ Gefahrenpotenzial, Open-Source-Bewegungen stellen das System „von außen“ grundsätzlich in Frage. Welche Veränderungen hat der europäische Wirtschaftsraum tatsächlich zu erwarten? Welche Herausforderungen und Chancen entstehen für die Wirtschaft?

Managing Director, Oxfirst Ltd.; Fellow, Said Business School, University of Oxford
Chief Financial Officer, ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna
Head, Institute of Public and Nonprofit Management, Johannes Kepler University Linz
Partner, JBB Rechtsanwälte; Certified Copyright and Media Law Attorney, Berlin
President, Austrian Patent Office, Vienna

Dr. Roya GHAFELE

Managing Director, Oxfirst Ltd.; Fellow, Said Business School, University of Oxford

PhD Studies, University of Vienna Erasmus Student, Sorbonne Postgraduate Student, Johns Hopkins University SAIS Summer Associate, McKinsey & Company Economist, OECD - Organization for Economic Cooperation and Development Economist, United Nations, World Intellectual Property Organization Research Fellow, U.C. Berkeley Assistant Professor & Research Fellow, University of Oxford Managing Director, Oxfirst Ldt.
1994-2002
1999
1999-2000
2000
2002-2003
2003-2007
2007-2008
since 2008
since 2011

Mag. Richard GRASL

Chief Financial Officer, ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna

 Richard Grasl, geboren 1973 in St. Pölten, studierte Handels und Betriebswirtschaft in Wien mit Schwerpunkt Unternehmensführung und war parallel als Redakteur sowie ab 1998 als Fernsehmoderator und Chef vom Dienst beim ORF Niederösterreich tätig. 1999 wechselte er in die Redaktion der Zeit im Bild 2, wo er die Stv. Leitung des Innenpolitik Ressorts innehatte. Ab 2002 war er Chefredakteur des ORF NÖ und für alle Nachrichtensendungen des Landesstudios zuständig. Seit 2010 ist Richard Grasl Kaufmännischer Direktor des ORF. Er wurde im September 2011 für weitere 5 Jahre in seiner Funktion bestätigt und vertritt in Abwesenheit den Generaldirektor.

Dr. Dennis HILGERS

Head, Institute of Public and Nonprofit Management, Johannes Kepler University Linz

 Professor of Public and Nonprofit Management at the Johannes Kepler University Linz
 Associated Researcher of the Technology and Innovation Management Group at RWTH Aachen University
 Research focuses: managing innovation and performance in public administrations, Open Government, the application of open innovation methods for innovation of services and offerings in the public sector
 Coordinator of several large-scale project consortia in this field, funded by the European Union and the German Academy of Sciences

Dr. Till JAEGER

Partner, JBB Rechtsanwälte; Certified Copyright and Media Law Attorney, Berlin

Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg Universität zu Mainz Studium an der Université de Bourgogne in Dijon Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg Universität zu Mainz Juristischer Vorbereitungsdienst in Neuruppin, Brandenburg Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Paris II (Panthon-Assas)
1990-1992
1992-1993
1993-1996
1996-1998
1990-2000

Dr. Friedrich RÖDLER

President, Austrian Patent Office, Vienna

Studium der Rechtswissenschaften, Universität Wien Österreichische Finanzverwaltung Mitglied des Rechnungshofes Leiter der Redaktion der Berichte an den Nationalrat Leiter der EU-Abteilung Stv. Sektionsleiter (Finanz- und Wirtschaftsverwaltung des Bundes samt zugehöriger öffentlicher Unternehmungen) Generalsekretär des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie Prov. Leiter des Patentamtes
1979-1983
1973-1978
1978-2001
1990-1999
1995-1999
2000-2001
2001-2005
2004-2005

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

26.08.2014

12:00 - 12:10 Eröffnung Plenary
12:10 - 13:40 Neue Ziele für die Wirtschaft Plenary
14:10 - 15:40 Krise konventioneller Denkweisen Plenary
15:40 - 16:00 Polit-Talk Plenary
16:30 - 17:30 Umverteile und herrsche. Wem gehört der Wohlstand? Partner
18:00 - 19:30 Von der Care-Ökonomie lernen Plenary
19:30 - 20:30 Smart Blue Hour Social
20:30 - 21:45 Cello Goes Tango or Cello Goes South America Culture

27.08.2014

06:00 - 06:45 14. mc-Europafrühstück „Österreich braucht Europa“ Partner
07:00 - 08:10 Globale Arbeitsteilung – Wie gewinnt Europa? Plenary
09:00 - 11:30 Breakout Session 08: Arbeiten Sie noch oder leben Sie schon? – Arbeitswelten im Wandel Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 07: Reindustrialisierung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 02: Ein neues Wirtschafts- und Wettbewerbsmodell für Europa Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 10: Die Zukunft des Corporate Learning – Was macht Unternehmen erfolgreich? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 06: Clash of Generations – Unternehmenskulturen am Prüfstand der neuen Welt der Arbeit Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 01: Hayek versus Keynes: Die größten liberalen Ökonomen Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 09: User Innovation in der Praxis Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 05: USA wieder auf Industrie fokussiert – Fluch oder Segen für Europa? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 03: Kritische Erfolgsfaktoren unternehmerischer Bildung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 04: Intellectual Property – System am Scheideweg? Breakout
10:10 - 10:30 Polit-Talk Plenary
11:30 - 12:30 Lunch Reception Social
12:30 - 15:00 Breakout Session 16: Business Development mit Design Thinking Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 17: Die Schlüssel zu Innovation – Menschen, Mindset, Technologien Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 14: Good is the Enemy of Great – Was macht Spitzenunternehmen aus? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 13: Schengen für Daten: Was ist nötig, was ist machbar? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 15: Kreativität Raum geben Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 12: Ungleichheit vor und nach der Finanzkrise Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 20: Von der Geldbörse zum Smartphone – Chancen und Herausforderungen der digitalen Finanzwelt Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 18: Sharing Economy – Die Genossenschaftsidee im 21. Jahrhundert Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 19: Die Zukunft der europäischen Wirtschaft Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 11: Gefährdet die EU-Energie- und Klimapolitik unsere Industrie? Breakout
16:00 - 17:30 Peter Drucker Special Lecture: Eigentum oder Gemeinschaft? Zukünftige Herausforderungen für Unternehmen Plenary
19:00 - 20:00 Don’t Mind the Gap Culture
20:00 - 22:00 Magenta Night Social

28.08.2014

06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 01: Im Gespräch mit: Alexa L. Wesner Partner
06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 02: Im Gespräch mit: Franz Fischler Partner
06:30 - 07:00 Katerfrühstück Partner
07:00 - 08:00 Die Wirtschaftsfantasie der Meinungsmacher Plenary
08:00 - 08:30 Kooperation in Europa Plenary
09:00 - 10:20 Die europäische Wirtschaft und die nächste Generation Plenary
10:20 - 10:30 Schlussworte Plenary
20:00 - 21:30 Brunnhilde – DJanes Night Culture