zum Inhalt
Header Image

17: Jailhouse rocks? Oder besser doch ganz raus aus dem Gefangenendilemma?

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Das spieltheoretische Paradoxon des Gefangenendilemmas zeigt, dass in der Theorie die Win-Win-Situation immer am besten ist. Kann diese Erkenntnis auf die Praxis übertragen werden? Führt nicht genau der Mut, Dinge anders zu tun, zu Innovation? Was ist das richtige Maß zwischen Konflikt und Kooperation, und kann Vertrauen dabei helfen, aus dem Dilemma auszubrechen?

Director, IHS - Institute for Advanced Studies, Vienna
Senior Partner, PwC Austria; former President of the Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer, Vienna
Chief Executive Officer, VIG - Vienna Insurance Group AG, Vienna
Managing Director and Founder, PVA Advisory GmbH, Zurich
Founder and Director, gross:media e.U., Vienna

Dr. Univ.-Prof. Martin KOCHER

Director, IHS - Institute for Advanced Studies, Vienna

Doctorate, Economics, University of Innsbruck Assistant Professor, University of Innsbruck and University of Amsterdam Visiting Professor, Department of Economics, University of Munich Full Professor in Behavioral and Experimental Economics, University of East Anglia, Norwich Full Professor of Economics, University of Munich Affiliate Professor, University of Gothenburg Dean, Department of Economics, University of Munich Affiliate Professor, Queensland University of Technology, Brisbane Professor of Economics, Ludwig-Maximilian-University, Munich
2002
2002-2007
2007-2010
2010
since 2011
since 2011
2012-2013
2013
2013-2016

Mag. Dr. Aslan MILLA

Senior Partner, PwC Austria; former President of the Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer, Vienna

PricewaterhouseCoopers, Wien
 Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Fachrichtung Betriebswirtschaft
 Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
 Post Graduate Ausbildung als Scholar an der Abteilung Betriebswirtschaft und Operations-Research am Institut für Höhere Studien in Wien
seit 1986

Prof. Elisabeth STADLER

Chief Executive Officer, VIG - Vienna Insurance Group AG, Vienna

Actuarial Mathematics Studies, Technische Universität Wien Entry into Bundesländer Versicherung, life insurance Board, UNIQA Personenversicherung AG and Call Direct Versicherung AG Board, Raiffeisen Versicherung AG and FinanceLife Lebensversicherung AG Chairwoman, ERGO Austria International AG Chief Executive Officer, Donau Versicherung AG
1980-1983
1983
2003-2009
2005-2009
2009-2014
2014-2016

Dr. LLM Christin M. TER BRAAK-FORSTINGER

Managing Director and Founder, PVA Advisory GmbH, Zurich

Johannes Kepler University of Linz School of Law and School of Business Administration, Austria Assistant for MEP Paul Ruebig, European Parliament, Brussels Clerk, District Court and Court of Appeals, Linz Duke University School of Law, USA Research Assistant for Professor Steven L. Schwarcz in collaboration with Fuqua Business School, Duke Visiting Researacher for Doctoral Thesis, Harvard Law School, USA Johannes Kepler University Linz School of Law, Austria Associate, Banking- and Financial Law Department, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Vienna Specialist, Department of Financial Services and Compliance, Division of Securities Supervision, FMA - Financial Market Authority, Vienna Self-employed advisor for ERI private equity in Boston Director, Legal Engineering, Julius Baer Investment Funds Services Ltd, Zurich Director, Private Labeling Funds Team, Julius Baer Investment Funds Services Ltd, Zurich Head Legal and Compliance Department, Robeco SAM - Sustainable Asset Management AG, Zurich
1993-2000
1998
1999-2000
2000-2001
2001
2001-2002
2000-2002
2002-2003
2003-2005
2005
2006-2008
2008-2009
2009-2010

Array Gerald GROSS

Founder and Director, gross:media e.U., Vienna

Freier Mitarbeiter bei AZ und profil Redakteur im ORF Landesstudio Burgenland Moderation der Fernsehsendung "Burgenland heute" Redakteur im ORF-Hörfunk in Wien Nachrichtenchef bei Ö3, Chefredakteur im Landesstudio Burgenland Moderation der ZIB2, Nachfolger von Robert Hochner Moderation der ZIB1, Nachfolger von Josef Broukal, und Moderation von "Modern Times" Doppelmoderation der ZIB1 gemeinsam mit Ingrid Thurnher Doppelmoderation der ZIB1 gemeinsam mit Hannelore Veit
1987-1988
1988-1997
1992-1997
1997-1998
1998
2001
2002
2007
2008-2011

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

29.08.2017

08:00 - 10:30 Charity Soccer Match – Good Game, Good Purpose Social
12:00 - 12:30 Eröffnung Plenary
12:30 - 13:30 Konflikt oder Kooperation? Der Faktor Mensch in der Wirtschaft Plenary
13:30 - 14:15 Meet the Speaker: Ernst Fehr Plenary
13:30 - 14:15 Meet the Speaker: Alex ‚Sandy‘ Pentland Plenary
14:15 - 15:45 Unternehmen 2050: Europas Suche nach einem Wettbewerbsvorteil Plenary
16:30 - 18:00 ecoplus und „So schmeckt Niederösterreich“ laden zum Niederösterreich Abend Social
18:00 - 20:00 Die Alpbach Debatte: Globalisierung und Freihandel Plenary

30.08.2017

06:00 - 07:00 17. mc Europafrühstück Partner
06:45 - 09:30 Talk auf der Alm: Entscheide Dich! Schnell! Und richtig! Partner
07:00 - 08:30 Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Arbeit Plenary
09:00 - 11:30 Breakout Session 10: It’s the innovation, stupid! Unternehmerischer Erfolg im digitalen Zeitalter Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 01: Grundeinkommen oder Sozialstaat? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 08: Wirtschaftsstandort vs. intakte Umwelt – ein Konflikt ohne Lösung? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 05: Klimaschutz & Wirtschaft. (K)ein Widerspruch? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 02: Geringes Produktivitätswachstum trotz digitaler Revolution? Schlussfolgerungen für Europa Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 04: Der Maschinenkollege – Freund oder Feind? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 07: Führung in komplexen Zeiten als Spagat zwischen Konflikt und Kooperation Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 06: Ausländische Direktinvestitionen – Fluch oder Segen? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 03: Konkurrenz belebt das Geschäft. Kooperation erhöht den Preis? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 09: „Die Macht zum Wir“: Konflikt und Kooperation zwischen Mann und Frau in der Wirtschaft Breakout
11:30 - 13:00 Mittagsempfang Social
13:00 - 15:30 Breakout Session 18: Wie die mangelnde IT- und Netzsicherheit die europäische Digitalwirtschaft bedroht Breakout
13:00 - 15:30 Breakout Session 12: Die Sozialpartnerschaft: There’s no time for fussing and fighting, my friend! Breakout
13:00 - 15:30 Breakout Session 11: Internationaler Handel: Kooperation vs. Abschottung Breakout
13:00 - 15:30 Breakout Session 19: Konflikt durch Kooperation: Haftung für Menschenrechtsverletzungen in globalen Zulieferketten Breakout
13:00 - 15:30 Breakout Session 17: Jailhouse rocks? Oder besser doch ganz raus aus dem Gefangenendilemma? Breakout
13:00 - 15:30 Breakout Session 14: Homo faber digitalis: Der arbeitende Mensch auf dem globalen, digitalen Marktplatz Breakout
13:00 - 15:30 Breakout Session 20: Kann es nur eine(n) geben? Unternehmensnachfolge im Blick Breakout
13:00 - 15:30 Breakout Session 13: Talking Climate: Irritation und Innovationsmotor für Wirtschaft und Gesellschaft Breakout
13:00 - 15:30 Breakout Session 15: Kooperation vs. Wettbewerb: Wirtschaftspolitik in der EU Breakout
13:00 - 15:30 Breakout Session 16: Trends und Gegentrends – Konflikt und Kooperation in der Wirtschaft Breakout
16:00 - 17:30 Denken ist nicht Handeln! Plenary
17:00 - 18:30 Kamingespräch: Mindestlohn – Fluch oder Segen? Partner

30.08.-29.08.2017

Magenta Night Social

31.08.2017

06:00 - 08:30 Alpbach Hike: Ressourcen – von Konfliktpotenzial zu Innovationsmotor Plenary
06:00 - 07:00 Höhenfrühstück Partner
06:30 - 07:30 Kater-Frühstück Partner
08:45 - 09:45 Wir haben nichts aus der Krise gelernt! Plenary
09:45 - 10:30 Konflikt und Kooperation in der Sozialpartnerschaft Plenary
14:30 - 18:00 Wirtschaftsdialog Partner