zum Inhalt

20: Kann es nur eine(n) geben? Unternehmensnachfolge im Blick

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Die Unternehmensnachfolge von einem CEO bzw. einer Generation zur nächsten ist für jedes
Unternehmen eine der zentralsten strategischen Aufgaben. Wie wird eine Übergabe bestmöglich
gestaltet? Welche Unterschiede gibt es zwischen managementgeführten und Familienunternehmen?

Vortragende

Member of the Management Board, REWE International AG, Wiener Neustadt
Chief Executive Officer, REWE International, Wiener Neudorf
Chairman of the Board, Berndorf AG, Berndorf
Member of the Board, Berndorf AG, Berndorf
Managing Director, Gehrer Plötzeneder DDWS Corporate Advisors GmbH, Vienna Chair

Mag. Marcel HARASZTI

Member of the Management Board, REWE International AG, Wiener Neustadt

2001 Management Trainee, REWE International AG
2002 Vorstandsassistent, Eurobilla
2004 Chief Executive Officer, BILLA Ukraine
2007 Chief Executive Officer, BILLA Rumänien
2008 Chief Executive Officer, IKI Baltikum
2012-2016 Mitglied der Geschäftsleitung REWE Markt GmbH, Regionsleiter REWE Süd
seit 2017 Bereichsvorstand Vollsortiment Österreich, REWE International AG

Dkfm. Frank HENSEL

Chief Executive Officer, REWE International, Wiener Neudorf

  Studium der Betriebswirtschaft
1988 Sales-Manager, Nestle AG Deutschland
1990 Vorstandsassistent (und andere Funktionen im Unternehmen), SPAR AG Hamburg
1996 Direktor (gesamtverantwortlich für den Bereich Supermarkt/Großhandel für alle Regionen Deutschlands), SPAR Handels AG Deutschland
1999 REWE Group im internationalen Bereich, REWE Zentral AG
2000 Geschäftsführer, REWE Ungarn
2002 Vorstandsmitglied, BILLA AG Österreich, zuständig für Italien und Vorsitz der Geschäftsführung für BILLA/Standa Italien
2005 Vorstandsmitglied, REWE Group Austria
2008 Vorstandsvorsitzender, REWE Group Austria
seit 2009 Generalbevollmächtigter, REWE Group und Vorstandsvorsitzender, REWE International AG

Mag. Norbert ZIMMERMANN

Chairman of the Board, Berndorf AG, Berndorf

1966 Matura Handelsakademie, Bregenz
1971 Mag. rer. soc. oec., Wirtschaftsuniversität Wien
1971 Systems Engineer und Kundenberater, IBM Wien
1974 Controller, Leitung des Finanz- und Rechnungswesens, Spar Österreichische Warenhandels AG
1978 Geschäftsführer, Böhm Ges.m.b.H.
1986 Geschäftsführer, Berndorf Metallwaren Ges.m.b.H.
1988 Management-Buy-out, Miteigentümer und Vorstand der Berndorf AG
2008 Vorsitzender des Aufsichtsrates der Berndorf AG

Mag. Sonja ZIMMERMANN

Member of the Board, Berndorf AG, Berndorf

1997-2000 Karenzvertretung und Trainee, Berndorf AG
2000 Mag.phil., Übersetzer- und Dolmetscherausbildung, Universität Wien
2000-2004 Ogilvy & Mather
2005-2008 Karenz
seit 2008 Geschäftsführung, Romedius Management GmbH und Mitglied des Vorstands, Berndorf Privatstiftung
seit 2010 Mitglied des Vorstands, Berndorf Industrieholding AG und Mitglied des Aufsichtsrats, Berndorf AG
seit 2011 Mitglieg des Aufsichtsrats, Berndorf Immobilien AG

Mag. Christian GEHRER

Managing Director, Gehrer Plötzeneder DDWS Corporate Advisors GmbH, Vienna

1989-1991 Fremdenverkehrskolleg des Bundes, Innsbruck
1991-1993 Accor Gruppe, Hotel Novotel Paris Les Halles
1993-1998 Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
1997 Auslandsstudienjahr, University of New South Wales, Sydney, Australien
1998-1999 TRIO Werbe und Public Relations GmbH
2000-2005 Partner Pleon Publico Public Relations & Lobbying
2005-2007 Geschäftsführer Managementclub Österreich
seit 2005 Lektor IMC - International Management Center Krems
seit 2008 Geschäftsführender Gesellschafter, Gehrer Plötzeneder DDWS Corporate Advisors GmbH, Vienna

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

29.08.2017

10:00 - 12:30Charity Soccer Match - Good Game, Good PurposeSocial
14:00 - 14:30EröffnungPlenary
14:30 - 15:30Konflikt oder Kooperation? Der Faktor Mensch in der WirtschaftPlenary
15:30 - 16:15Meet the Speaker: Alex 'Sandy' PentlandPlenary
15:30 - 16:15Meet the Speaker: Ernst FehrPlenary
16:15 - 17:45Unternehmen 2050: Europas Suche nach einem WettbewerbsvorteilPlenary
18:30 - 20:00ecoplus und "So schmeckt Niederösterreich" laden zum Niederösterreich AbendSocial
20:00 - 22:00Die Alpbach Debatte: Globalisierung und FreihandelPlenary

30.08.2017

08:00 - 09:0017. mc EuropafrühstückPartner
08:45 - 11:30Talk auf der Alm: Entscheide Dich! Schnell! Und richtig!Partner
09:00 - 10:30Künstliche Intelligenz und die Zukunft der ArbeitPlenary
11:00 - 13:30Breakout Session 01: Grundeinkommen oder Sozialstaat?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 02: Geringes Produktivitätswachstum trotz digitaler Revolution? Schlussfolgerungen für EuropaBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 03: Konkurrenz belebt das Geschäft. Kooperation erhöht den Preis?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 04: Der Maschinenkollege - Freund oder Feind?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 05: Klimaschutz & Wirtschaft. (K)ein Widerspruch?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 06: Ausländische Direktinvestitionen - Fluch oder Segen?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 07: Führung in komplexen Zeiten als Spagat zwischen Konflikt und KooperationBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 08: Wirtschaftsstandort vs. intakte Umwelt - ein Konflikt ohne Lösung?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 09: "Die Macht zum Wir": Konflikt und Kooperation zwischen Mann und Frau in der WirtschaftBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 10: It's the innovation, stupid! Unternehmerischer Erfolg im digitalen ZeitalterBreakout
13:30 - 15:00MittagsempfangSocial
15:00 - 17:30Breakout Session 11: Internationaler Handel: Kooperation vs. AbschottungBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 12: Die Sozialpartnerschaft: There's no time for fussing and fighting, my friend!Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 13: Talking Climate: Irritation und Innovationsmotor für Wirtschaft und GesellschaftBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 14: Homo faber digitalis: Der arbeitende Mensch auf dem globalen, digitalen MarktplatzBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 15: Kooperation vs. Wettbewerb: Wirtschaftspolitik in der EUBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 16: Trends und Gegentrends - Konflikt und Kooperation in der WirtschaftBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 17: Jailhouse rocks? Oder besser doch ganz raus aus dem Gefangenendilemma?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 18: Wie die mangelnde IT- und Netzsicherheit die europäische Digitalwirtschaft bedrohtBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 19: Konflikt durch Kooperation: Haftung für Menschenrechtsverletzungen in globalen ZulieferkettenBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 20: Kann es nur eine(n) geben? Unternehmensnachfolge im BlickBreakout
18:00 - 19:30Denken ist nicht Handeln!Plenary
19:00 - 20:30Kamingespräch: Mindestlohn - Fluch oder Segen?Partner
22:00 - 00:00Magenta NightSocial

31.08.2017

08:00 - 10:30Alpbach Hike: Ressourcen - von Konfliktpotenzial zu InnovationsmotorPlenary
08:00 - 09:00HöhenfrühstückPartner
08:30 - 09:30Kater-FrühstückPartner
10:45 - 11:45Wir haben nichts aus der Krise gelernt!Plenary
11:45 - 12:30Konflikt und Kooperation in der SozialpartnerschaftPlenary
16:30 - 20:00WirtschaftsdialogPartner