zum Inhalt
Header Image

Eröffnung

-
Plenary / Panel
in deutscher Sprache

Vortragende

Rektor, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Landtagspräsident von Tirol, Innsbruck

Dipl.-Vw. Dr. Manfried GANTNER

Rektor, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck und an der University of Georgia, USA,
1972 Promotion zum Dr.rer.soc.oec.
 Gastdozent/-professur an der TU-Wien, an der Universität Linz und an der Universität Mannheim, BRD.
1982 Volkswirtschaftliche und finanzwissenschaftliche Habilitation an der Universität Innsbruck
seit 1985 Univ.-Prof. an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (derzeit karenziert)
1991-1994 Mitglied der Geschäftsführung des Trägervereins Managementzentrum Tirol
1990-1998 Vorsitzender der Arbeitsgruppe "Budgetpolitik" des Beirats für Wirtschafts- und Sozialfragen
1985-1999 Leiter der Abteilung "Theorie und Praxis der Budgetgestaltung" des Instituts für Finanzwissenschaft
1987-1999 Baubeauftragter der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Innsbruck
1994-1998 Forschungsbeauftragter des Liechtenstein-Instituts, Bendern, Fürstentum Liechtenstein
seit 1999 Mitglied des wissenschaftlichen Rates des Liechtenstein-Instituts, Bendern, Fürstentum Liechtenstein
1999-2003 Vizerektor für Budget und Ressourcen der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  Aufsichtsratsvorsitzender der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Innsbruck
seit 2003 Rektor der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
seit 2004 Vizepräsident der Österreichischen Rektorenkonferenz
seit 2005 Mitglied des Kuratoriums der Tiroler Zukunftsstiftung

DDr. Herwig VAN STAA

Landtagspräsident von Tirol, Innsbruck

 Studium der Rechts,- Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Volkskunde und Soziologie an der Universität Innsbruck
seit 1971 geschäftsführender Gesellschafter in einem Raum- und Sozialforschungsinstitut
  Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
seit 1974 Assistent am Forschungsinstitut für Alpenländische Land- und Forstwirtschaft der
seit 1980 Leiter dieses Institutes
1989 Assistenzprofessor, mit Übernahme des Bürgermeisteramtes erfolgt eine Karenzierung ohne Bezüge
1994-2002 Bürgermeister von Innsbruck
 Seit 2008 Landtagspräsident der Tiroler Landesregierung
2002-2008 Landeshauptmann von Tirol

Europa und Österreich aus der Sicht von Akteuren

Timetable einblenden

09.02.2005

20:00 - 22:00CocktailempfangSocial

10.02.2005

09:30 - 09:45EröffnungPlenary
09:45 - 10:30Die Erweiterung der Europäischen Union: Konsequenzen für die Institutionen der EUPlenary
10:30 - 11:00Der Rat der Europäischen UnionPlenary
11:30 - 11:50WTO, Disarmament Conference, UN/ECE Economic Commission for EuropePlenary
11:50 - 12:10EZB - Europäische ZentralbankPlenary
12:10 - 12:30EIB - European Investment BankPlenary
12:30 - 12:50EBRD - European Bank for Reconstruction and DevelopmentPlenary
14:45 - 15:15Gerichtshof der Europäischen GemeinschaftenPlenary
15:15 - 15:30Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften: Gericht erster InstanzPlenary
15:30 - 16:45Die Rolle der OSZE in der europäischen ArchitekturPlenary
16:30 - 17:00GASP - Gemeinsame Außen- und SicherheitspolitikPlenary
17:45 - 18:15NATO - Partnership for PeacePlenary
19:30 - 20:30AbendempfangSocial

11.02.2005

09:30 - 15:30Arbeitskreis 1 "Politik"Breakout
09:30 - 15:30Arbeitskreis 2 "Gerichtsbarkeit"Breakout
09:30 - 15:30Arbeitskreis 3 "Sicherheit"Breakout
09:30 - 15:30Arbeitskreis 4 "Wirtschaft"Breakout
09:30 - 15:30Arbeitskreis 5 "Finanzen und Banken"Breakout
09:30 - 15:30Arbeitskreis 6 "Wissenschaft und Technologie"Breakout
16:00 - 17:30Bericht aus den ArbeitsgruppenPlenary
17:30 - 17:45Eurostat - Das statistische Amt der Europäischen UnionPlenary
17:45 - 19:15Europa und Österreich aus der Sicht der MedienPlenary

12.02.2005

09:00 - 09:45Österreich im EU-Vorsitz 2006Plenary
09:30 - 09:50Der Europäische RechnungshofPlenary
09:50 - 10:10EuroparatPlenary
10:10 - 10:30Österreich, die EU-Erweiterung und SüdosteuropaPlenary
10:30 - 11:45EP - Europäisches ParlamentPlenary
11:00 - 11:45Aufgaben der EU 2004-2009Plenary
11:45 - 12:15Der Europäische Auswärtige DienstPlenary