zum Inhalt
Header Image

Eröffnung der Ausstellung „Retrospektive“ der Galerie Schmidt

-
Galerie Schmidt, Reith
Culture / Lecture
in deutscher Sprache

Die zeitgenössischen Ausstellungen zum jährlich stattfindenden Europäischen Forum Alpbach haben sich in der Galerie Schmidt zu einem künstlerischen Highlight etabliert. Der Anregung des EFA nach einem kulturellen Rahmenprogramm wurde vor zwölf Jahren zum ersten Mal Folge geleistet und so findet 2007 eine weitere Präsentation im Rahmen des europäischen Gipfeltreffens statt.

Heuer blickt die Galerie Schmidt auf elf spannende und erfolgreiche Ausstellungen zurück. Angesehne und bekannte österreichische Künstler, wie Anton Christian, Adolf Frohner, Christian Ludwig Attersee, Oswald Oberhuber, Gunter Damisch, Hubert Schmalix, Eva Schlegel, Brigitte Kowanz, Jakob Gasteiger, Alois Mosbacher und Hubert Scheibl haben bereits in den Räumen der Galerie ausgestellt und vereinen sich nun zu einer Gruppenausstellung.

Neben diesen arrivierten Positionen werden Arbeiten von jungen aufstrebenden Künstlern gezeigt, die sich selbstsicher und stark daneben präsentieren.
Eine interessante und reizvolle Symbiose aus Arbeiten verschiedener Generationen entsteht und gleichzeitig bildet die Ausstellung auch die Möglichkeit eines Rück- und Ausblickes auf die erfolgreiche Galerietätigkeit der Galerie Schmidt.

Unter dem Patronat des Präsidenten des Europäischen Forums Alpbach, Dr. Erhard Busek, findet die Vernissage zur Ausstellung am 27. August in der Galerie Schmidt in Reith im Alpbachtal statt.

Vortragende

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

1959-1963 Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät
1964-1968 Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat
1966-1969 Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes
1972-1976 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1975-1976 Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei
1976-1978 Stadtrat in Wien
1976-1989 Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei
1978-1987 Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien
1989-1994 Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
1994-1995 Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten
1991-1995 Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei
2000-2001 Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen
2002-2008 Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa
2004-2005 Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF)
2008-2009 Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009
2000-2012 Präsident des Europäischen Forums Alpbach
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014 Vorsitzender der ERSTE Stiftung
seit 1995 Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM)
seit 1996 Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI)
seit 2005 Präsident des Vienna Economic Forums (VEF)
seit 2008 Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien
seit 2008 Jean Monnet Chair ad personam
seit 2009 Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
seit 2010 Präsident des EU-Russia Centre

Kunst- und Kulturprogramm

Timetable einblenden