zum Inhalt
Header Image

Eröffnung des Europäischen Forum Alpbach 2000

-
Plenarsaal
Plenary / Panel

Vortragende

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien
Former Chancellor, Republic of Austria, Vienna
Erzbischof

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

1959-1963 Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät
1964-1968 Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat
1966-1969 Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes
1972-1976 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1975-1976 Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei
1976-1978 Stadtrat in Wien
1976-1989 Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei
1978-1987 Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien
1989-1994 Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
1994-1995 Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten
1991-1995 Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei
2000-2001 Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen
2002-2008 Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa
2004-2005 Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF)
2008-2009 Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009
2000-2012 Präsident des Europäischen Forums Alpbach
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014 Vorsitzender der ERSTE Stiftung
seit 1995 Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM)
seit 1996 Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI)
seit 2005 Präsident des Vienna Economic Forums (VEF)
seit 2008 Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien
seit 2008 Jean Monnet Chair ad personam
seit 2009 Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
seit 2010 Präsident des EU-Russia Centre

Dr. Wolfgang SCHÜSSEL

Former Chancellor, Republic of Austria, Vienna

 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
1968-1975 Sekretär des Parlamentklubs der Österreichischen Volkspartei (ÖVP)
1975-1991 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1979-1989 Mitglied des Nationalrates
1987-1989 Klubobmann-Stellvertreter der ÖVP
1989-1995 Bundesminister für wirtschaftliche Angelegenheiten
1995-2007 Bundesparteiobmann der ÖVP
1997-2000 Vizekanzler und Bundesminister für auswärtige Angelegenheiten
2000-2007 Bundeskanzler der Republik Österreich
2007 Klubobmann der ÖVP

Dr. Alois WAGNER

Erzbischof

 Studium der Philosophie und der Theologie in Linz und Rom
1955-1958 Kaplan und Religionsprofessor; 1958-68 gesamtösterreichischer Jugendseelsorger
1960 Gründung des Österreichischen Entwicklungshelferdienstes
1962-1970 Pastoralprofessor an der Phil.-Theol. Hochschule, Diözese Linz
1982-1992 Vize-Präsident des Päpstlichen Rates COR UNUM, Vatikan (kirchliches Sozial- und Entwicklungsministerium)
1992-1999 Ständiger Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Organisationen der Vereinten Nationen in Rom, Vatikan (FAO, IFAD, WFP, WFC)

Seminarwoche

Timetable einblenden
kategorie: Alle PlenarySeminar

- Lesung - Texte von Ernst KrenekPlenary
- Rechtliche Ordnung und Durchsetzung von Völkerrecht und MenschenrechtenPlenary

17.08.-01.01.1970

Vergangenheit und Zukunft des KosmosPlenary
Wandlungen im humanen SelbstverständnisPlenary
Eröffnung des Europäischen Forum Alpbach 2000Plenary
DER WELT (de mundi) - Multimediale Gestaltung des ThemasPlenary
Einführung in das GeneralthemaPlenary
Konstituierung der SeminarePlenary
Konzert "Ernst Krenek"Plenary

18.08.-01.01.1970

Seminar 1 - Demographie im internationalen Kontext: Genese und KonsequenzenSeminar
Seminar 2 - Zusammenleben unterschiedlicher KulturenSeminar
Seminar 3 - Zukunft der ReligionenSeminar
Seminar 4 - Rechtliche Ordnung und Durchsetzung von Völkerrecht und MenschenrechtenSeminar
Seminar 6 - Zukunftsbezogenheit wissenschaftlicher Erkenntnis - Induktion, Bewährung und PrognoseSeminar
Seminar 7 - Komplexität und ModellierbarkeitSeminar
Seminar 8 - Vernetzung und Medialisierung der KünsteSeminar
Theater den Dramaturgen? (Kulturgespräch)Plenary
International NightPlenary
JazzabendPlenary

19.08.-01.01.1970

Organisationsformen des Zusammenlebens in der Zukunft. Gibt es eine Krise der Städte?Plenary
Klavierabend "Ernst Krenek"Plenary

20.08.-01.01.1970

Tirol-Tag Tirol im Spannungsfeld von Globalisierung und Grenzüberschreitender KooperationPlenary
Tirol-Tag Paneldiskussion zum Thema: Chancen und Hemmnisse der Forschung in einer RegionPlenary
Tirol-Tag Moderne Forschungsförderung in der RegionPlenary
Tirol-Tag Forschungskooperation als Herausforderung und Chance für die Universitäten im AlpenraumPlenary
Tirol-Tag Vorführung des Spiel- und Dokumentarfilmes "Der Ötztalmann"Plenary

21.08.-01.01.1970

Seminar 5 - Von der Zelle zum MenschenSeminar
Alpbacher Porträt "Ernst Krenek"Plenary

22.08.-01.01.1970

Zusammenleben unterschiedlicher KulturenPlenary

23.08.-01.01.1970

Mittagskonzert "Ernst Krenek"Plenary
Von der Zelle zum MenschenPlenary