zum Inhalt
Header Image

Eröffnung des „Querdenkerweges“

-
Otto-Molden-Foyer
Culture / Lecture
in deutscher Sprache

Vortragende

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien
Leiter der Abteilung Energie- und Umwelttechnologien, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Wien
Vizepräsident, Wirtschaftskammer Salzburg
Direktor, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Salzburg
Geschäftsführer, Gruppe Angepasste Technologie (GrAT), Technische Universität Wien
Studiengangsleiter Design & Produktmanagement, Fachhochschule Salzburg GmbH, Kuchl Coordination

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

1959-1963 Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät
1964-1968 Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat
1966-1969 Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes
1972-1976 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1975-1976 Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei
1976-1978 Stadtrat in Wien
1976-1989 Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei
1978-1987 Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien
1989-1994 Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
1994-1995 Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten
1991-1995 Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei
2000-2001 Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen
2002-2008 Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa
2004-2005 Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF)
2008-2009 Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009
2000-2012 Präsident des Europäischen Forums Alpbach
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014 Vorsitzender der ERSTE Stiftung
seit 1995 Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM)
seit 1996 Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI)
seit 2005 Präsident des Vienna Economic Forums (VEF)
seit 2008 Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien
seit 2008 Jean Monnet Chair ad personam
seit 2009 Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
seit 2010 Präsident des EU-Russia Centre

Mag. Gerhard SCHMIDT

Direktor, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Salzburg

1972-1978 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Johannes Kepler Universität Linz
1973 Eintritt in die Gebietskrankenkasse Salzburg
1979 Eintritt in die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Salzburg
1988-1992 Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Salzburg
seit 1992 Direktor, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Salzburg

Dipl.-Ing. Dr. techn. Robert WIMMER

Geschäftsführer, Gruppe Angepasste Technologie (GrAT), Technische Universität Wien

1994 Technische Universität Wien, Maschinenbau/Verfahrenstechnik-Dipl.Ing.
2002 Technische Universität Wien, Verfahrenstechnik - Dr.tech. "Bewertung nachhaltiger Entwicklung"
 Koordiniert nationale und internationale Entwicklungs- und Demonstrationsprojekte, darüber hinaus werden Unternehmen sowie Behörden durch Beratungsdienstleistungen unterstützt, sowie die Ergebnisse aus den Forschungsprojekten in der Lehre an verschiedenen Universitäten weitergegeben.
seit 1996 Geschäftsführer des unabhängigen Forschungsvereines GrAT (Gruppe Angepasste Technologie) an der TU Wien.

Mag. Dr. Günther GRALL

Studiengangsleiter Design & Produktmanagement, Fachhochschule Salzburg GmbH, Kuchl

 Doktorratstudium der Philosophie, Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz und Universität Salzburg
 Promotion zum Dr. phil. (summa cum laude)
 Art Center College of Design, Pasadena, L.A., USA Post Graduate Studies Product Design, Entertainment Design
 Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz, Studienrichtung Industrial Design
 Diplom Industrial Design mit Auszeichnung, Sponsion zum Magister artium

Kunst- und Kulturprogramm

Timetable einblenden