zum Inhalt
Header Image

Eröffnungskonzert

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Culture / Lecture
in deutscher Sprache

Vortragende

Jazz-Musiker, Kontrabassist
Komponist Künstlerischer Leiter des Frankfurter CD-Labels "between the lines"
Musiker

Peter HERBERT

Jazz-Musiker, Kontrabassist

1976-79 Konservatorium der Stadt Bregenz, Austria
1981-86 Hochschule fuer Musik, Graz, Austria, Diplom mit Auszeichnung
1987-89 Berklee College of Music, Boston, Diplom summa cum laude
 Gastdozent bei workshops in Groznyan/Slowenia, den Konservatorien Innsbruck, Linz und Feldkirch,dem Jazzseminar Dornbirn und den Sommer-workshops in Neuberg/Austria (1991/1995), Viktring (1995/1996) und St. Georgen a. Walde (1995/1996/1997/1998), "outreach-Schwaz" 2001, Fachhochschule Dornbirn 1998 (Lehrauftrag in Akustik) & 2002, Int. Jazzseminar Salzburg (1998/1999//2001), Happeranda/Schweden mit Mick Goodrick 1996, Cornish College of the Arts in Seattle 1997 (mit Marc Copland, John Abercrombie und Billy Hart), sowie Unterricht an diversen Highschools in Pennsylvania mit dem Andy Middleton Quartett 1995
 Komponist, u.a. für Theatermusik
 Konzerte/Aufnahmen in Europa, den US, Japan, Nordafrika und dem Mittleren Osten mit:
 Marcel Khalife (2000 - present), Marc Copland/John Abercrombie Quartet mit Billy Hart (97-99), Bobby Previte's "The Horse" (95-98), Vienna Art Orchestra unter der Leitung von Mathias Rueegg (92), der Aydin Esen Group (89-96), Wolfgang Muthspiel Trio (86-89), Christian Muthspiel "Motley Mothertongue" (seit 96), Art Farmer Quintet (in NYC 91/92), Art Blakeys Jazzmessengers, Tone Jansa Quintett feat. Woody Shaw (85/86), Paul Smoker/Phil Haynes "Double Trio" (91)
1999 Gründung des eigenen Internet Plattenlabels "Aziza Music"

Franz KOGLMANN

Komponist Künstlerischer Leiter des Frankfurter CD-Labels "between the lines"

1961-67 klassisches Musikstudium mit Hauptfach Trompete
1969-72 Jazzstudium am Konservatorium der Stadt Wien
1972-73 Studienaufenthalte in New York und Philadelphia
1978-81 Musikalischer Berater der Galerie nächst St. Stephan
1982- Künstlerischer Berater der Wiener Musik Galerie
 diverse Uraufführungen, Kompositionsaufträge und Gastspiele im In- und Ausland
 Arbeitet zur Zeit an einem Bühnenwerk nach T.S.Eliot's "The Waste Land"
1999- Künstlerischer Leiter des CD-Labels "between the lines"

Martin SIEWERT

Musiker

 aktuelle Projekte u.a.:
 Film.Ist - Musik/Phonographics (live Realisation der Zusammenarbeit von Fennesz/Dafeldecker/Stangl/Siewert mit Gustav Deutsch anlässlich des Soundtracks zu Gustav Deutsch's Film Film.Ist 7-12
 SSSD (Stangl, Sugimoto, Siewert, Dafeldecker
 TRAPIST (Trio mit Martin Brandlmayr (Radian) & Joe Williamson)
 EFZEG (mit B.Hauf, Burkhard Stangl, Dieb 13, Billy Roisz)
 KOMFORT 2000 (mit Wayne Horvitz, Werner Dafeldecker, Helge Hinteregger, Tony Buck)
 My Kingdom for a Lullaby (mit Michaela Grill, Christof Kurzmann, Toshimaru Nakamura, Billy Roisz
 Pull my Daisy (mit Didi Bruckmayr, Boris Hauf & Lukas Knöfler)
 Arbeit im Bereich Film- und Theatermusik sowie Remix-, Kompositions- und Klanginstallationsaufträge
 Konzerte und Festivalauftritte in Österreich: Jazzfestival Saalfelden, Jazzfest Wien, Hörfest/Steirischer Herbst, Hörgänge/Konzerthaus Wien, Wien Modern, Nickelsdorfer Konfrontationen, Music Unlimited Wels, Kaleidophon Ulrichsberg; Deutschland: Podewil Berlin, Stadtgarten Köln; Frankreich, Polen, England, Mexico, Marokko, Bulgarien, Schweiz, Slowenien, Slowakei, Tschechien, USA
seit 1996 hauptsächlich Arbeit im Bereich der freien Improvisation sowie im Spannungsfeld akustisches Instrumentarium - Elektronik einerseits und Komposition - Improvisation andererseits; spezieller Fokus auch auf den Abstraktionsmöglichkeiten der elektrischen Gitarre