zum Inhalt
Header Image

Junior Alpbach – Wissenschaft und Technologie für junge Menschen

-
Liechtenstein-Saal
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Junior Alpbach bietet jungen Menschen zwischen 13 und 17 Jahren die Möglichkeit, an Vorträgen, Diskussionen und Aktivitäten teilzunehmen, die sich an den Themen der Technologiegespräche orientieren.

Thema: Wir bauen die Zukunft – Entwicklung, Technik, Design
 A World in Motion ist ein Bildungsprojekt der  SAE Foundation for Science and Technology Education , das Mathematik, Technik, Naturwissenschaften und industrielle Entwicklung verbindet. Ziel sind das Design, die Entwicklung und Präsentation eines – nachhaltig konzipierten – technischen Projektes am Beispiel des Fahrzeugbaus.
Die Herausforderung: Eine (fiktive) Spielzeugfirma namens  Green Design Toys lädt die TeilnehmerInnen von Junior Alpbach ein, ein motorgetriebenes Fahrzeug mit Rädern zu entwickeln, das aus umweltfreundlichen Materialien besteht, mit alternativen Antriebsenergien fährt und keine Batterien benötigt. Wird das Vorhaben gelingen?

TeilnehmerInnen: Teilnahmeberechtigt sind Kinder der TeilnehmerInnen der Alpbacher Technologiegespräche zwischen 12 und 17 Jahren, deren Eltern auch für die Technologiegespräche angemeldet sind (Beaufsichtigungspflicht) bzw. Kinder und Jugendliche, die auf spezielle Einladung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an dem Programm teilnehmen. Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!

Informationen und Anmeldung:
Karin KOHLFÜRST, Highent Messe- und Eventagentur GesmbH, Weinitzenstraße 1, 8045 Graz
Telefon: +43 (316) 69 88 44-0, Fax: +43 (316) 69 88 44-22, E-Mail: karin@highent.org

Vortragende

Director, SAE Foundation and Pre-College Education Programs, SAE International, Pittsburgh
Member of the Council, European Forum Alpbach, Graz Coordination

B.Sc. M.Ed. Matthew M. MILLER

Director, SAE Foundation and Pre-College Education Programs, SAE International, Pittsburgh

 A U.S. Army veteran, Miller received a Bachelor of Science degree in Elementary Education from Indiana University, Pennsylvania, and his Master of Education degree from Duquesne University.
 More than 4.5 million U.S. students have participated in "A World in Motion" (AWIM), a program led by Matthew Miller, Director for the SAE Foundation and Pre-College Education Programs, to engage youth in science, technology, engineering and mathematics.
 A former primary school teacher, Miller blends hands-on, inquiry-based activities with dynamic teaching skills to create an effective formula for fun in the classroom involving teachers, students, and industry volunteers. By thinking outside-of-the-textbook, Miller uses everyday problem-solving situations as learning experiences that will help to shape the next generation of engineers. Miller s accomplishments include doubling AWIM s curricula offerings and developing the Jet Toy Olympics, a race featuring balloon-powered vehicles.

Technologiegespräche

Timetable einblenden

27.08.2009

10:00 - 12:30Technologiebrunch der Tiroler ZukunftsstiftungSocial
13:00 - 13:10Eröffnung durch das Europäische Forum AlpbachPlenary
13:10 - 14:00EröffnungsreferatePlenary
14:00 - 16:00Wege aus der Krise - neue Perspektiven durch Forschung und Innovation?Plenary
16:30 - 18:00Die Zukunft der StammzellenforschungPlenary
20:00 - 21:30Blick in die Vergangenheit - das Rätsel unserer HerkunftPlenary
21:30 - 23:30Abendempfang gesponsert durch Forschung Austria in Kooperation mit der GFF und dem BMVITSocial

28.08.2009

09:00 - 15:30Arbeitskreis 01: Können wir unseren Nahrungsmitteln vertrauen?Breakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 02: Forschungs-, technologie- und innovationspolitische (FTI) Strategien im internationalen VergleichBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 03: "Säen und Ernten" in der bio(techno-)logischen Forschung: Vom atomaren Bauplan der Proteine zur Entwicklung neuer Arzneimittel und ihrer klinischen AnwendungBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 04: Biomedical and Pharmaceutical Engineering - Schlüsseltechnologien des 21. JahrhundertsBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 05: Infratech - Krise als ChanceBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 06: Kreativität - Treibstoff der Wissensgesellschaft?Breakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 07: Creative Industries vs. Old Economy: Wohin steuert die Wirtschaft?Breakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 08: Universitäten: Verantwortung für die ZukunftBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 09: Vertrauen in die Zukunft - Investieren in die ForschungBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 10: Digital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und VerwaltungBreakout
09:00 - 15:30Arbeitskreis 11: E-Mobility AustriaBreakout
09:00 - 18:00Junior Alpbach - Wissenschaft und Technologie für junge MenschenBreakout
09:00 - 15:00Technologieworkshop: Trend-Radar Gesellschaftliche EntwicklungenBreakout
09:00 - 15:00Ö1 Kinderuni Alpbach - Wissenschaft und Technologie für KinderBreakout
10:00 - 15:00Sonderveranstaltung: Positionierung Österreichs im internationalen WissensraumBreakout
16:30 - 17:45Kreativität. Wie Kinder lernen - Lernen wie die Kinder?Plenary
18:15 - 20:00Innovative Forschungsstandorte - Regionen im WettbewerbPlenary

29.08.2009

09:30 - 10:45Vertrauen in die Wissenschaft? Integrität in der wissenschaftlichen ForschungPlenary
10:45 - 11:30Die Zukunft des Universums - Perspektiven für Astrophysik und KosmologiePlenary
12:00 - 13:00I-Brain - die technologische Evolution des Gehirns?Plenary
13:00 - 13:15Abschluss-StatementPlenary
13:15 - 14:00Imbiss zum Abschluss der VeranstaltungSocial